Winter Looks

Winter Looks

Auch in den kalten Jahreszeiten bleibt es stylisch – mit diesen Looks können Sie auch im Winter alle begeistern. Die großen Designer zeigen genau auf was Sie bei den diesjährigen Herbst/Winter Styles besonders achten müssen und wie Sie diese nachstylen.

Chanel

Tweed, der ewige Code des Hauses Chanel, ermöglicht unendlich viele Farb- und Materialkombinationen: knalliges Pink, traumhaftes Blau oder Kombinationen mit Glitzer und Ketten. Präsentiert wurde die Pret-a-Porter-Kollektion Herbst-Winter 2022/23 im Grand Palais Ephemere in Paris, ein temporäres Gebäude mit eindrucksvoller Holzskelettstruktur am Fuße des Eiffelturms, das zu diesem Anlass vollständig in Tweed gehüllt war. Mit diesen Looks ehrt Chanels Chefdesignerin Virginie Viard den klassischen Stoff auf eine einzigartige Weise. 

Prada

Prada präsentierte in Mailand für den Herbst ein tailliertes weißes Tanktop mit dreieckigem Logo auf der Vorderseite, kombiniert mit einem schmalen Rock,  der horizontal in verschiedenen Kombinationen unterteilt ist. Kaia Gerbers Show-Opener mischte grauen Flanell, schwarzen Crash-Satin und ein kristallbestäubtes Metallic-Mesh. Diese Stücke bildeten eine Grundlage, auf der Prada und Simons Shetland-Wollpullover zeigten, die die bahnbrechenden Drucke des Labels der 90er Jahre wiederbelebten.

Versace

Die Kollektion Versace Woman für Herbst-Winter 2022, präsentiert in Paris, kombiniert Latexhandschuhe und kniehohe Stiefel. Majestätischer Perlenschmuck wird durch scharfe Punk-Spikes unterbrochen, nadelscharfe Pumps sind in einem latexähnlichen Leder mit Metall-

absätzen ausgeführt. Die Kollektion schimmert in tiefem Rot, Pflaume, Anthrazit und Schwarz, mit Akzenten in Avocado, Grün und Pink. Texturen setzen das Kontrastspiel der Kollektion fort.

Dolce & Gabbana

Im Jahr 2022 sprechen alle über das Metaverse. Dolce und Gabbana entführten dorthin mit ihrer Kulisse in Mailand, einer virtuellen Welt aus Neon-Wolkenkratzern, D&G-Graffiti und leicht bekleideten Cyber-Avataren. Übergroße Formen, Sanduhrkleider und aufregende Zweiteiler – alles erscheint in dieser Saison, wie bei Dolce & Gabbana üblich, in extravaganten Farben und Formen. Motto: Hauptsache auffallend.

Dior

An der Schwelle der Dior-Geschichte, am steten Puls der Mode, stehen die Kollektionen von Maria Grazia Chiuri zwischen Gegenwart und Zukunft und bewegen sich im Rhythmus der Gleichzeitigkeit, der Synchronität, im Takt der Zeit. „The Next Era*“ ist der Titel der Arbeit von Mariella Bettineschi, die für die Dior-Modenschau Prêt-à-porter Herbst-Winter 2022-2023 in Paris entworfen wurde. Dior-Ikonen, wie die Bar Jacke, werden durch ein einzigartiges Zusammentreffen zwischen Handwerkskunst und Innovation neu aufgelegt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner