Schluss mit Bewegungsmangel!

Schluss mit Bewegungsmangel!

Schon vor der Covid-19-Pandemie haben sich die meisten Kinder zu wenig bewegt. Durch die Schutzmaßnahmen wa?hrend der Corona-Krise hat sich die ko?rperliche Aktivita?t noch weiter reduziert. Experten raten daher dringend, Sport fu?r Kinder in den Alltag zu integrieren. Globale Richtlinien empfehlen im Volksschulalter mindestens 180 Minuten ko?rperliche Aktivita?t pro Tag und nur maximal eine Stunde Bildschirmzeit. Den idealen Einstieg fu?r eine lebenslange Freude an der Bewegung bietet das innovative, spielerische Sportprogramm Gymnathlon ab Mitte September 2020. Vorerst ko?nnen Kinder im Alter von 4-6 Jahren die abwechslungsreichen Trainingsstunden in Wiener und Grazer Turnsa?len besuchen.

© Gymnathlon

Mehr Leistungsfa?higkeit durch Bewegung

In den vergangenen Wochen haben die Einschra?nkungen durch den Ausbruch der Pandemie nicht nur den Erwachsenen zugesetzt, sondern vor allem auch Kindern viel abverlangt. Home-Schooling, stundenlange Computerarbeit und die meist fehlende Bewegungsmo?glichkeiten waren nur einige der Herausforderungen, die es zu bewa?ltigen gab. Dabei ist la?ngst bekannt und erwiesen, dass die Gehirnleistung von Kindern und Jugendlichen durch gezielte ko?rperliche Beta?tigung verbessert werden kann und daher dringend im (schulischen) Alltag Anwendung finden sollte. Umso erfreulicher ist es daher, dass nun ab Mitte September 2020 ein innovatives Kindersportprogramm mit regelma?ssigen Trainingseinheiten aus einer Mischung von athletischen und gymnastischen U?bungen, Bewegungsspielen und Perso?nlichkeitsentwicklung in Wiener und Grazer Turnsa?le zur Verfu?gung stehen wird, das die Freude der Kinder an sportlicher Aktivita?t weckt und fo?rdert.

© Gymnathlon

Vom Sitzkind zum Spielkind

Da mit der Einschulung eines Kindes oftmals leider auch eine „Einstuhlung“ erfolgt und notwendige Turnstunden immer weniger im Stundenplan zu finden sind, haben Wissenschaftler und Sportpa?dagogen der Universita?t Prag mit Gymnathlon ein polysportives Programm entwickelt, das Kinder im Vorschulalter 12 Bewegungsgrundfertigkeiten lehrt und Augenmerk auf Teamgeistentwicklung legt. „Unser Ziel ist es, dass Kinder Sport und Bewegung scha?tzen lernen und gerne in den Alltag integrieren. Dabei mo?chten wir Kinder so unterstu?tzen, dass wir ihnen Sport als Unterhaltung und spielerische Aktivita?t vorstellen und sie darauf vorbereiten, dass sie jede Sportart ausu?ben ko?nnen. Jedes Gymnathlon Training ist ein emotionales und unvergessliches Erlebnis. Das Wandermaskottchen Max und ein individueller Spielplan mit Motivationssticker fu?r jedes Kind sind dabei wichtige Helfer“, so der Projektleiter Jakub Hajnik. Die 60minu?tige Trainingseinheit fu?r Kinder im Alter von 2,5-9 Jahren findet regelma?ßig unterteilt in altersgerechten Kleingruppen und betreut durch jeweils 2 Trainer statt. Die ersten Gymnathlon – Kurse „Junior“ fu?r Kinder von 4-6 Jahren werden vorerst in Wien und Graz ab Mitte September 2020 angeboten, eine laufende Ausweitung der Trainings fu?r unterschiedliche Altersgruppen und auch in andere Bundesla?nder ist vorgesehen.

© Gymnathlon

Na?here Informationen und Daten findet man unter www.gymnathlon.at

Gymnathlon ist ein abwechslungsreiches Spiel- & Sportprogramm fu?r Kinder unterschiedlicher Altersgruppen bis 9 Jahre, das Kindern eine lebenslange Freude zur Bewegung in spielerischer und erlebnisreicher Form vermittelt. Das internationale Projekt startet nun auch ab Mitte September 2020 in Wiener und Grazer Turnsa?le. Bereits mehr als 5.000 Kinder haben Gymnathlon international absolviert und mit 9,6 von 10 Punkten bewertet.

26. 8. 2020 / gab
Cookie Consent mit Real Cookie Banner