SABOTEUR präsentiert die „Elemental“-Kollektion

SABOTEUR präsentiert die „Elemental“-Kollektion

Die „Elemental“-Kollektion ist für SABOTEUR das, was ihr Name beschreibt: Elementar, die Macht der Mächte, die Grundlage für alles, was auf sie folgt. „Elemental“-Entwürfe sind minimalistisch und klar, doch mysteriös und wild, optimistisch und dunkel zugleich. Die „Elemental“-Kollektion verkörpert all die Ambivalenzen, die Irrungen und Wirrungen des Lebens – und ist deswegen ein so perfekter Begleiter für alle und jeden, durch alle Zeiten.

© 2022 HEROES & HEROINES

Obwohl die „Elemental“-Entwürfe in perfekter Zurückhaltung im Design balancieren und vergleichsweise schlicht daherkommen, liegt doch auch ihnen eine gewisse Mystik zugrunde – in Form klarer Geometrie, die auf den ersten Blick gar nicht an Mystisches denken lässt. Nichts an ihnen ist ein Zufall, hinter jedem Detail der Gedanke der Perfektion. Es können Gliederketten im perfekten Zusammenspiel ihrer Elemente sein, die perfekte Größe eines schlicht runden Ohrrings oder die perfekte Zurückhaltung funkelnder Steine an einem schmalen Armreif.

© 2022 HEROES & HEROINES

Hinter der „Elemental“-Kollektion von SABOTEUR stehen Thomas Sabo und Santiago Sabo, Vater und Sohn, die Begründer ihrer neuen Dynastie. Eines der bedeutsamsten „Elemental“-Designs, das mit dem Gedanken der Dynastie spielt, sind die Siegelringe. „Sie sind nicht einfach nur ein Schmuckstück, sondern ein Familienwappen“, erklärt Thomas Sabo. „Und das erweitern wir für all jene, die die SABOTEUR-Überzeugungen mit uns teilen“. Diese Überzeugungen, die umfassen vor allem die Hingabe zum eigenen Stil, zum Mut, anders zu sein, die Dinge anders zu machen.

© 2022 HEROES & HEROINES

Für SABOTEUR und die „Elemental“-Kollektion liegt dieses „anders“ auch im zeitlosen Anspruch an ihr Design, inmitten einer immer schnelllebigeren Modewelt, die Vater und Sohn mit SABOTEUR
in Frage stellen, aufwecken wollen. Thomas Sabo sagt: „Unser Schmuck soll von Generation zu Generation weitergegeben werden können. Ich möchte mit SABOTEUR-Stücken ein langanhaltendes Erlebnis entwerfen“. Für Santiago Sabo ist SABOTEUR vor allem auch ein Lebensstil, „einer, der noch nicht existiert“, erklärt er. „SABOTEUR ist eine Attitüde“.

© 2022 HEROES & HEROINES

Für diese Schmuck gewordene Attitüde kommt wertvolles 925er Sterling Silber zum Einsatz sowie 18 Karat Gelb- und Weißgold. Außerdem: Weiße und schwarze Diamanten und weitere wertvolle Schmucksteine. All das in Szene gesetzt in geraden Formen, aber auch in innovativen Konstruktionen wie in sich drehenden Ringen. Wie auffällig oder diskret, wie laut oder leise das dann im Ergebnis aussieht, das entscheidet jeder SABOTEUR selbst.

WERBUNG
Cookie Consent mit Real Cookie Banner