Pomellato – Traditionelle italienische Handwerkskunst, die die Schmuckbranche revolutionierte

Pomellato – Traditionelle italienische Handwerkskunst, die die Schmuckbranche revolutionierte

Bei Juwelier Heldwein trifft Tradition auf Moderne, Handwerkskunst auf innovative Designs und zeitloser Stil auf mutige Statements – ähnlich wie beim italienischen Schmucklabel Pomellato. Den Juwelier am Graben im Ersten Wiener Bezirk verbindet eine lange Geschichte mit dem Traditionshaus aus Mailand. Eine Zusammenarbeit, die seit fast 30 Jahren besteht und auf gemeinsamen Werten aufbaut.

© Pomellato

Mailand in den 1960ern: In der italienischen Modemetropole entwickelt sich eine neue, revolutionäre Idee – Alta Moda Pronta – bereits aus Paris unter dem Namen Prêt-à-porter bekannt. Berühmte Designer wie Giorgio Armani, Salvatore Ferragamo und Gianni Versace entwerfen Kollektionen, die direkt vom Laufsteg in Boutiquen und Geschäften erhältlich sind. Luxus, ready-to-wear. Der Trend, der jungen Menschen ermöglichen soll, ihre Identität durch modische Statements auszudrücken und somit in der konservativen Industrie zuerst für Empörung sorgte, setzt sich bis heute durch. Pino Rabolini, Erbe einer traditionsreichen Goldschmiedfamilie, erkannte die Chance, mit Prêt-à-porter auch in der Schmuckanfertigung Erfolg zu haben. Vom avantgardistischen Gedanken der Modeschöpfer inspiriert, gründete er 1967 Pomellato. Mit der Vision, innovative, unkonventionelle und dennoch kostbare, handgefertigte Schmuckstücke für die moderne Frau zu konzipieren.

Präzise Handarbeit aus Mailand

© Pomellato

Pomellato steht bis heute im Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft, Tradition und Innovation, Strenge und Experimentierfreude sowie Sinnlichkeit und Mut. Ein grundlegender Bestandteil der Identität und des Ansehens des Unternehmens ist die höchste handwerkliche Qualität der Schmuckstücke, die von mehr als hundert Goldschmieden in Mailand gefertigt werden. In präziser, stundenlanger und sorgfältiger Handarbeit vereinen diese Edelmetalle, feine Diamanten und farbige und seltene Steine in luxuriösen Schmuckstücken. Ihr Know How in der Schmuckanfertigung und ihre Begeisterung für das Experimentieren bringt die Tradition und den modernen Geist von Pomellato in Einklang. Dabei legt Pomellato auch auf die nachhaltige Beschaffung und die Rückverfolgbarkeit ihrer Materialien Gold, Silber, Diamanten und Edelsteine großen Wert.

Die Pomellato Boutique im Goldenen Quartier

© Pomellato

Expertise und persönliche Beratung haben auch in der Pomellato Boutique im Ersten Bezirk in Wien oberste Priorität. Brand Manager Sebastian Schroeter ist ausgebildeter Gemmologe, Mitglied der Geschäftsführung von Juwelier Heldwein und Store Director des SELECT Concept Studios im Goldenen Quartier. In der Pomellato Boutique führt er mit seinem Team KundInnen durch die ikonischen Kollektionen der Marke, mit der ihn eine jahrelange Zusammenarbeit verbindet. Die vor wenigen Jahren renovierte und nun im klassischen Pomellato-rot gehaltene Boutique bietet somit ein persönliches, fachlichkundiges und einmaliges Einkaufserlebnis, welches dem Charakter der Marke gerecht wird. Auch im Sortiment von Juwelier Heldwein ist Pomellato zu finden – seit fast 30 Jahren. Am Graben im Ersten Bezirk, unweit der Boutique, beraten Inhaber Anton Heldwein und sein professionelles Team aus FachexpertInnen ihre KundInnen beim Kauf der hochwertigen Schmuckstücke.

Modern, jung, traditionsbewusst – der einzigartige Stil von Pomellato

© Pomellato

Der Stil von Pomellato ist modern, mutig, farbenfroh und unkonventionell aber zugleich elegant und traditionsbewusst. Jedes Schmuckstück ist eine Synthese aus Innovation, Neugier und dem einzigartigen Stil des italienischen Traditionsunternehmens. Durch die individuelle handwerkliche Anfertigung entstehen neue Perspektiven und raffinierte Schmuckstücke, deren Inspirationen durch die unterschiedlichen Formen Ausdruck finden. Ein Pomellato-Schmuckstück gleicht einer perfekt-konzipierten winzigen Skulptur, die die Stärke und Unabhängigkeit seiner Trägerin in den Vordergrund stellt. Denn Women Empowerment gehört seit der Gründung des Unternehmens zu dessen Philosophie.

 

Der Klassiker im Repertoire – die NUDO-Kollektion

© Pomellato

Die Schmuckstücke von Pomellato zeichnen sich durch die besondere Kombination farbiger Steine, edler Diamanten, kunstvoller Schliffe und hochwertiger Verarbeitung mit 18-karätigem Gold aus. Die renommierte Mailänder Goldschmiedetradition hat sich zum Symbol für moderne Schönheit mit einem unvergleichlichen Stil entwickelt. Vier bis sechs Kollektionen bilden dabei die Säulen von Pomellato. Allen voran: NUDO.

© Pomellato

Die bekannteste Kollektion der Marke, die in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum feiert, besticht durch ihre leuchtenden, bunten Steine, die natürliche Schönheit ausstrahlen. Die Ringe der NUDO-Reihe sind dabei zum Signature Piece von Pomellato geworden, einem Klassiker mit hohem Wiedererkennungswert. Im Mai wird die Kollektion mit strahlenden neuen Colliers, Armbänder und Ringe weitergeführt.

 

Eine Hommage an die italienische Goldschmiedetradition – ICONICA

© Pomellato

Mit ihren verschiedenen eleganten Formen und Größen der Glieder stellt die ICONICA-Kollektion ein Spiel der Gegensätze dar. Die beliebte Kollektion, die eine weitere Säule der Marke bildet und in diesem Jahr von zwei Colliers, Armbändern und dazu passenden Ohrringen ergänzt wird, ist eine Komposition aus den unverkennbaren schlichten Formen des Mailänder Labels und dem überschwänglichen Ausdruck von spielerischen Asymmetrien.

© Pomellato

Eine besondere und vielseitige Erweiterung der ikonischen Kollektion, die wiederum die experimentelle Ader und den klassischen Stil von Pomellato widerspiegelt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner