Skip to content. | Skip to navigation

 

Le Burger eröffnete auf der Rotenturmstraße

 

Feine Buns, saftiges Rindfleisch aus Österreich, knackiges Gemüse, alles zum Selberfüllen und mit viel Liebe von Hand zubereitet - mit diesem Konzept erobert Gastronom Lukas Tauber die Herzen und Gaumen der Burger-Fans derzeit im Sturm. Dienstagabend eröffnete er nun sein Meisterstück. Mit dem Le Burger auf der Rotenturmstraße 15 bekommt Wien das wohl edelste Burger-Restaurant der Stadt.

 

 

Der Premiumanspruch zeigt sich schon bei der Showküche im zweiten Stock des 350m² großen Lokals, wo die Gäste neben dem Panorama-Ausblick auf das Lugeck die Entstehung ihrer ganz persönlichen „Burger-Unikate“ mitverfolgen können. Sind die guten Stücke fertig, werden sie aber nicht schnöde serviert, sondern über einen Burger-Lift der hungrigen Klientel geliefert. Für den gewissen „Kick“ sorgen auch die handgemachten Saucen, z.B. Spicy Mayo oder Hot Sauce Chilli, die – ebenfalls wohl einmalig in Wien – von jedem nach Herzenslust gezapft werden können. Wer keine Lust hat, sich aus den 20 Zutaten ein Burger-Unikat (selbstverständlich auch fleischlos) zu komponieren, der kann aus zahlreichen exklusiven Burger-Kreationen wählen.

 

 

Neben dem neuen „Licht ins Dunkel“-Burger zugunsten von Kindern in Not fördert Le Burger mit dem Verkauf der Getränke Lemonaid & ChariTea weitere soziale Projekte in Entwicklungsländern. Zudem wird in den Filialen auf die Verwendung von Kunststoff verzichtet. „Kunststoffboxen, wie bei den großen Ketten üblich, sind bei uns undenkbar. Verpackungen, Gläser, ja sogar die Strohhalme werden aus nachhaltigen Materialen gefertigt“, so der COO von Le Burger, Ingo Faust.

 

Andi Seidl, Lukas Tauber, Ingo Faust

 

Daniel Serafin, Christine Reiler, Martin Lenikus, Henrieta Zanoni

 

Ernst Georg Berger u. Andrea Buday

 

Yvonne Rueff u. Kathrin Mnezinger

 

Chiara Pisati u. ihr Bruder Gabriel 

 

 

jk

 

Bildcredit: Monika Fellner