Skip to content. | Skip to navigation

Stefan Isser und Carla Rumler von Swarovski mit Iris van Herpen (Mi.). / © Tischler

Swarovski öffnet Fenster für Iris van Herpen

Designerin stellt Kunst im Kristallwelten Store auf der Kärntner Straße aus.

Seit nunmehr zehn Jahren lockt der Swarovski Kristallwelten Store auf der Wiener Kärntner Straße immer wieder mit kreativen Inszenierungen und spektakulären Kunstinstallationen. Am Abend des 8. April 2019 erblickten neue Installationen das Licht der Schaufensterbühne. Bei einer exklusiven Ausstellungseröffnung wurden die Werke von Iris van Herpen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Die niederländische Designerin Iris van Herpen gestaltete fünf Kunstbühnen für den Swarovski Kristallwelten Store Wien. © Swarovski Kristallwelten / Andreas Tischler

Iris van Herpen, die international bekannte Haute-Couture-Designerin aus den Niederlanden, gilt auch als Vorreiterin in der Anwendung von 3D-Druckverfahren im Bekleidungsdesign. Ihre vielen Talente stellt die Künstlerin im Swarovski Kristallwelten Store auf der Kärntner Straße in dessen Räumlichkeiten und Schauflächen zur Schau.

In Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Valter Adam Casotto schuf Iris van Herpen die Skulptur „Lucid Dreams“. Im Bild ist er zu sehen mit seiner Lebensgefährtin Martina Sandona. © Swarovski Kristallwelten / Andreas

Am Foto: Bildhauer Valter Adam Casotto (li.) mit seiner Lebensgefährtin. 

Die aufsehenerregendste Installation ist „Lucid Dreams“, die van Herpen gemeinsam mit dem Bildhauer Valter Adam Casotto schuf. Ein überlebensgroßer Frauenkopf, der im Schaufenster zur Kärntner Straße hin schläft und an dem auffällige Schmuckdesigns von van Herpen erstrahlen. Für die Skulptur wurde Model und Künstlerin Iekeliene Stange 3D-gescannt und modelliert.

Life-Ball Mastermind Gery Keszler und das niederländische Model Iekeliene Stange.© Swarovski Kristallwelten / Andreas Tischler

Am Foto: Gery Keszler und das Model Iekeliene Stange bei der VIP-Eröffnung. 

Begeistert von den avantgardistischen Designs der Ausnahmekünstlerin zeigten sich etwa 150 prominente Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Kunst. Bei der Ausstellungseröffnung in der Kärntner Straße mit dabei waren u.a.: Kulturmanagerinnen Sabine Haag und Agnes Husslein, das niederländische Model Iekeliene Stange sowie Stefan Isser (GF D. Swarovski Tourism Services GmbH) und Carla Rumler (Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten).

 

PA/red/kr 

Bildcredit: Swarovski Kristallwelten / Andreas Tischler