Skip to content. | Skip to navigation

Nicolas Cage mit Begleitung und Silvia Schneider © Foto Sulzer

Nicolas Cage am Juristenball

Der Juristenball, bis dato ein eher konservativer Ball hat sich unter dem Motto „Tradition With A Twist“ unter der Organisation von Marika Lichter runderneuert und bezauberte die Gäste mit neuem Musikprogramm, opulentem Blumenschmuck und ansprechendem Lichtdesign.
 
Schon beim Entree im Foyer gab es eine Logowall, flankiert von zwei Porsche Boliden, die die ersten „Wow“ Bemerkungen der Ballbesucher hervorriefen. Auf der Feststiege begrüßte der am Freitag neu gewählte Präsident des Juristenverbands Dr. Alexander Scheuwimmer mit seinem Vizepräsidenten Mag. Reinhard Hohenegger die Gäste, auch das ist ein Novum. Und die Begeisterung war groß, als im prächtigen Festsaal die große Eröffnungszeremonie begann. Unter der Leitung von Prof. Thomas Schäfer - Elmayer schritten die Damen und Herren des Eröffnungskomitees in den Saal. Begleitet vom Ziehrer Hofball Orchester und den Fanfaren begann dann der Eizug der Ehrengäste, die auf der Bühne und davor Platz nahmen. Maria Nazarova von der Wiener Staatsoper beeindruckte mit ihrem wunderbaren Koloratursopran und der Arie der Olympia aus Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“, das Europa Ballett brachte einen schwungvollen Can Can aufs Parkett und schließich zelebrierte Thomas Schäfer-Elmayer mit einer Choreografie zum Song Contest Hit Cliff Richards „Congratulations“  aus dem Jahre 1968 seine 30jährige Zusammenarbeit mit dem Juristenverband. 
Die Reden des neuen Präsidenten des Juristenverbands und des Justiz Ministers wurden akklamiert und Silvia Schneider, Magistra der Rechtswissenschaften, moderierte eloquent und gewandt wie immer sowohl den Einzug der Gäste als auch den weiteren Abend. „Alles Walzer“ brachte die Tänzer auf das Parkett im  Festsaal, das sich rasch füllte.
 
Getoppt wurde das alles nur noch vom Überraschungsauftritt von Hollywood Star Nicolas Cage, dem der Juristenball als ein Traditionsball mit guter Unterhaltung im Hotel Sacher  ans Herz gelegt worden war. Als Ballorganisatorin Marika Lichter erfuhr, wer da den Ball beehren würde, schmiss sie die ursprüngliche Gästeliste um und platzierte den charmanten Schauspieler mit seiner zauberhafen Begleitung in der schönsten Loge des Hauses. Er war mehr als angetan, denn es war sein erster Ball überhaupt und sagte immer wieder:“Oh, I´m learning culture“.
 
Die Ballgäste tanzten und unterhielten sich prächtig! Besonders beliebt war der Porsche Simulator,auch der Spieltisch der Casinos Austria wurde eifrig frequentiert und an der Porsche/Schärf Kaffeebar gab es köstliche Espressi und Cappuccini.
 
 
Alles in Allem ein wunderbares Fest, das auch um 5 Uhr Früh beim Ausklang noch Tänzer hatte.  Blumen allerdings keine mehr, denn die wunderschönen, grünen Orchideen und roten Amaryllis waren bis auf den letzten Stamm gepflückt worden. Aber das gehört sich auch so bei einem erfolgreichen Ball!
 
„Ich war schon etwas nervös, bereits am ersten Tag nach meiner Wahl vor einem so großen Publikum eine Rede zu halten, aber ich freue mich sehr über den großen Erfolg unserer Ballveranstaltung, die wirklich perfekt und reibungslos abgelaufen ist“ gibt sich der Präsident des Juristenverbandes erleichtert.
4. 3. 2019 / gab
Bildcredit: Foto Sulzer