Skip to content. | Skip to navigation

Eine „Tara“ für die Vorbilder unserer Gesellschaft

10. „life goes on – die Gala mit Herz“

Zum 10. Mal wurden im Wiener Rathaus wieder die „Taras“ vergeben. Diese Auszeichnungen ehren Persönlichkeiten, die – ihren Schicksalsschlägen zum Trotz – das Leben meistern, Außergewöhnliches leisten, sich sozial engagieren oder innovative, zukunftsorientierte Projekte ins Leben gerufen haben. Vergeben wurden die „Taras“ in den Kategorien Sport, Gesellschaft, Wirtschaft, Hoffnung und Fashion. Eine „Tara“ für ihr Lebenswerk erhielt die deutsche Ärztin Constance Neuhann-Lorenz, die mit ihrer Organisation „IPRAS – Women for Women“ regelmäßig nach Indien fliegt, um dort Frauen zu operieren, die mit Benzin übergossen wurden, da sie zu wenig Mitgift in die neuen Familien einbrachten.

Die weiteren Preisträger:

·       Kategorie Sport: Raimund Baumschlager – brachte es trotz eines brutalen Schicksalsschlages in seiner Jugend zum mehrfachen österreichischen Staatsmeister im Rallyesport.

·       Kategorie Gesellschaft: Toni Aichenauer leidet an Muskelschwund. Das hält ihn aber nicht davon ab, über Jahre Spenden auf der „Harley Davidson Charity Tour“ zu sammeln.

·       Kategorie Wirtschaft: Bodo Janssen – Entführungsopfer und Bestsellerautor von „Die stille Revolution“.

·       Kategorie Fashion: Merch Mashiah – israelischer Modedesigner, der trotz drohender Erblindung Erfolge feiert.

·       Kategorie Hoffnung: Philipp Ritzinger erkrankte in jungen Jahren an Knochenkrebs. Trotzdem ist er am Green im Landeskader des Tiroler Golfverbandes erfolgreich.

Überreicht wurden die „Taras“ von Rallye Dakar-Sieger Matthias Walkner, Musicalstar Maya Hakvoort, WKO-Vizepräsidentin Martha Schultz, TV-Talkerin Raphaela Ackermann, Entertainer Gregor Glanz und Prinzessin Sarah von Isenburg. Initiiert wurde „life goes on - die Gala mit Herz“ von der ehemaligen Eisschnellläuferin Emese Dörfler-Antal und dem Ex-Ski-Freestyler Christian Rijavec, die auch durch den Abend führten. Den international besetzten Showblock bestritten u.a. Die Söhne Mannheims und LASZLO, der - gemeinsam mit Rebecca Rapp alias Rebecca1147 – ihr Duett „Durch den Monsun“ vorstellten. Präsentiert wurde im Rahmen der Gala auch zum ersten Mal der offizielle WM-Song für die nordische Ski-WM 2019 in Seefeld. Diesen haben Gregor Glanz und Christian Rijavec, die beide die erste WM 1985 hautnah miterlebt hatten, geschrieben und produziert.

Hendrik Heys Welt der Wunder TV überträgt die Gala in den gesamten deutschsprachigen Raum. „Als wir vor 10 Jahren, damals noch in Tirol, gestartet sind, hätten wir uns niemals träumen lassen, wie groß diese Veranstaltung einmal werden würde. Unsere vielen internationalen Preisträger und Gäste, sowie die Spenden, die wir durch die Gala für karitative Organisationen lukrieren, sind ein weiterer Ansporn für uns, auch im nächsten Jahr wieder zur ,Gala mit Herz` zu laden. In diesem Jahr unterstützen wir mit den Einnahmen Toni Aichenauers Projekte für muskelkranke Kinder“, so Emese Dörfler-Antal und Christian Rijavec.

Unter den Gästen: "Poker mit Herz" Charity-Lady Henrieta Zanoni und ihr Mann Peter, Jahrhundertpianist Josef Bulva, Unternehmerin Hilde Umdasch, Lagerfeld-Model Thierry Bisso und Anne Kathrin Kosch (Miss Germany und TV Moderatorin), Dancer against Cancer-Veranstalterin Yvonne Rueff, Herta Margarete und Sandor Habsburg-Lothringen,  die Söhne Mannheims (Rolf Stahlhofen, Claus Eisenmann, Michael Klimas und Billy Davis), Künstlermanagerin und Dancing Star Melanie Binder, Opernsänger Clemens Unterreiner, RWB AG-Vorstand Horst Güdel, Skoda-Österreich-Geschäftsführer Max Egger, Bemer Österreich Direktor Markus Grabner, eCharge-Geschäftsführer Markus Dold, Künstlerin Margot Stöckl, Tourismusverband Seefeld-Geschäftsführer Elias Walser, Casino Seefeld Direktor Robert Frießer u.v.a.

5. 11. 2018 / gab
Bildcredit: Lepsi