Skip to content. | Skip to navigation

Refugium direkt am am Meer, aber die Wein- und Ölstraße befindet sich in unmittelbarer Nähe

Genießen im Chaletdorf direkt am Meer

Die Toskana – nur bei dem Gedanken an die reizvolle Landschaft am Tyrrhenischen Meer kommen Genießer bereits ins Schwärmen. Wenn die brütend heißen Sommertage vorbei sind, zeigt sich die Toskana von einer anderen – nicht weniger verführerischen – Seite. Kenner sprechen von der besten Zeit, entspannende und genussreiche Tage am Meer, in der Natur und in den Kunst- und Kulturmetropolen der Region zu verbringen. Die Ruhe und Gelassenheit, die im Spätsommer die Toskana auszeichnet, ist ansteckend: Zeit, um die Seele baumeln zu lassen und die kulinarischen Spezialitäten zu verkosten – Wein, Trüffel und Kastanien.

Direkt am Meer liegt das Paradù Tuscany EcoResort****. In komfortablen Chaletslassen dort Spätsommerurlauber inmitten von Steineichen und Pinien, den feinsandigen Privatstrand vor der Haustür, das Flair der Toskana auf sich wirken. Am Strand des Paradù Tuscany EcoResort weht die Blaue Flagge – das Gütesiegel für Wasserqualität, Umweltschutz und Sicherheit. Nur wenige Schritte sind es vom kristallklaren Meer zu den schönen Paradù-Pools. Strand, Sport und Spaß für die ganze Familie sind bis spät in den Herbst angesagt. Das gesamte Paradù Tuscany EcoResort wurde 2014 umfassend renoviert und lockt mit seinen schönen Holz-Chalets inmitten eines Jahrhunderte alten Pinienhains. Von kuscheligen Häuschen für zwei bis zu großen Chalets für bis zu sieben Personen wählen Urlauber ihr Lieblingsdomizil. Die Lodge Tents verbinden den Komfort eines Appartements mit der Nähe zur Natur. Besonders die Kinder lieben die Romantik der zeltähnlichen Unterkünfte. Selberkochen ist kein Muss. Paradù-Gäste können es sich in verschiedenen Restaurants im Resort schmecken lassen. Wer die Unterhaltung sucht, der nimmt an einem abwechslungsreichen Animations- und Sportprogramm teil. Die Wander- und Bike Liebhaber sind an der Etruskischen Küste unterwegs. Bedeutende Natur- und Archäologieparks liegen ganz in der Nähe. Wer bei Toskana unweigerlich an köstliche Weine und Olivenöle denkt, der soll eines wissen …

 

Das Hinterland des Paradù ist äußerst fruchtbar. Die Weinstraße und die Ölstraße der „Costa degli Etruschi" sind ein Pflichtprogramm für Liebhaber guter Küche und feiner Weine. Das klingt wie Musik in den Ohren der Weinfreunde: Ornellaia, Argentiera, Biserno, Antinori, Le Macchiole. Bis Ende September können Gäste des Paradù Resorts Besucheund Weinverkostungen in den Weinkellereien der Umgebung buchen oder direkt in der internen Enoteca „La Bolgherese“ regionstypische Weine und Öle genießen und erstatten.

22. 8. 2018 / gab
Bildcredit: Eva Vujacic, Paradu Tuscany Ecoresort