Skip to content. | Skip to navigation

© OMEGA

Rückkehr eines raren Metalls bei Omega

OMEGA Seamaster Diver 300M Limited Edition mit farblichen Akzente durch 18 Karat Sedna™-Gold.

2018 präsentierte OMEGA die Seamaster Diver 300M Kollektion mit einem zeitgemäßen Look und neuen technischen Standards. 2019 wird die Serie um eine, auf 2.500 Exemplare limitierte Sonderedition aus Titan und Tantal erweitert. ist.

 

Als die Seamaster Diver 300M im Jahr 1993 vorgestellt wurde, erregte OMEGA durch die Verwendung von Tantal, große Aufmerksamkeit. Es handelt sich dabei um ein sehr rares, glänzendes, blaugraues Metall, das seltener als Gold und härter als Stahl ist. Bei der Seamaster Diver 300M kommt es bei der Basis der Lünette sowie den mittleren Bandgliedern zum Einsatz. Mit einem Gehäusedurchmesser von 42 mm, ist die limitierte Edition mit einem gebürsteten Gehäuse und Band aus Titan Grade 2 ausgestattet. Das Zifferblatt ist ebenfalls aus Titan und verfügt über das, für die Serie charakteristische, Wellenmuster.

 

Weitere farbliche Akzente werden durch 18 Karat Sedna™-Gold gesetzt, welches auf der Krone, dem Lünetten-Ring, dem konischen Heliumauslassventil, den Armbandgliedern, Zeigern und Indizes zum Einsatz kommt.

 

Der Gehäuseboden der Uhr zeigt das, für die Seamaster-Serie typische Emblem des Seepferdchens. Durch das Saphirglas ist das, vom Eidgenössischen Institut für Metrologie METAS, zertifizierte Kaliber 8806 des Master Chronometers zu bewundern.

8. 5. 2019 / gab
Bildcredit: Omega