Skip to content. | Skip to navigation

© Swarovski

Glitzer-Auftritt mit Tiara von Swarovski

Am Wiener Opernball schmückten sich nicht nur Debütantinnen mit Kristallen aus Tirol.

Die 144 Debütantinnen des Wiener Opernballs präsentierten die Swarovski Tiara, welche in diesem Jahr von Mode-Ikone Donatella Versace gestaltet wurde. Für die Kreation des spektakulären, mit 380 Swarovski Kristallen besetzten Schmuckstückes ließ sie sich von Richard Wagners Werk „Das Rheingold“ inspirieren.

Opernball Eröffnung 2019

Donatella Versace: „Ich bin fasziniert von allem, was neu, innovativ und zukunftsweisend ist. Meiner Meinung nach war die Erfindung der Swarovski Kristalle eine Revolution in der Modewelt und in der Art und Weise, wie wir Kleidung verzieren. Heutzutage werden die Kristalle unter strenger Einhaltung der Anforderungen an Umweltschutz und Nachhaltigkeit hergestellt, was für mich sehr wichtig ist. Ich habe sie kürzlich für die Green Carpet Awards in Mailand verwendet, um drei funkelnde Kleider für Atelier Versace zu gestalten. Ich bin stolz auf die Zusammenarbeit, die wir mit Swarovski entwickelt haben. Sie verleiht meinen Kreationen das gewisse Etwas!“.

Debütantin Nina Stangl

Foto: Nina Stangl

Opernball-Sparkle

Star-Gast Elle Macpherson trug ausgewählte Atelier Swarovski Fine Jewelry Stücke mit nachhaltigen Swarovski Created Diamonds, synthetischen Diamanten, welche den Fokus auf die Nachhaltigkeit und Innovation von Swarovski setzen.

Elle Macpherson, Nadja Swarovski

Foto: Elle Macpherson, Nadja Swarovski

Nadja Swarovski und ihre Gäste wie Christoph und Tanja Swarovski, Marco Maccapani (Artistic Director; Vater von Teresa & Margherita Missoni) sowie Mode-Designerin Iris Van Herpen und Marica Pellegrinelli (Schauspielerin und Ehefrau von Eros Ramazotti), beide ausgestattet von Atelier Swarovski, folgten fasziniert der beeindruckenden Eröffnungszeremonie.

Tanja, Nadja und Christoph Swarovski

Foto: Tanja Swarovski, Nadja Swarovski, Christoph Swarovski

Bildcredit: Swarovski