Skip to content. | Skip to navigation

©Baume&Mercier

Baume & Mercier Classima Collection 2019

Für die jenen die eine Leidenschaft für edle Uhren haben.

Die Kollektion Classima ist ein Klassiker der Schweizerischen Marke und verbindet die authentische Uhrmacherkompetenz von Baume & Mercier mit zeitlosem Design. Seit jeher umfasst die Linie Modelle für Damen und Herren von klassischer und schlichter Eleganz. In diesem Jahr ergänzt die Maison die Kollektion Classima um drei neue Herrenmodelle. Darunter eine Uhr mit vollständigem Kalender, eine mit Dual Time und eine mit kleiner Sekundenanzeige, die gemeinsam die uhrmacherische Tradition dieser emblematischen Linie unterstreichen. Drei Interpretationen in zeitlosem Look.

Classima Chronograph

Die Uhr bietet viele Facetten. Auf einem einzigen Zifferblatt wird neben den Chronographen-Funktionen sowie Stunden, Minuten und kleiner Sekunde auch der Kalender angezeigt. Eine 24-Stunden Anzeige verhindert, dass Tag und Nacht verwechselt werden. Tage und Monate sind durch klassische kleine Fenster auf 12 Uhr zu erkennen. Das Datum selbst wird auf der Gehäuseflanke mithilfe eines mittig positionierten zusätzlichen Zeigers angegeben. Zu guter Letzt sind die Mondphasen auf 6 Uhr zu sehen.

 

Classima Dual Time

Dieser auf einem Zifferblatt angezeigten Information ist es zu verdanken, dass man die Uhr als regelrechtes Uhren-Instrument bezeichnen kann. Ein besonderes Modell, das von allen Globetrottern der Welt zu Recht als unerlässlich bezeichnet wird. Diese Classima gibt nicht nur Auskunft über das Datum, das in einem Fenster auf der klassischen 3-Uhr-Position abzulesen ist. Dank eines mittig positionierten zusätzlichen Zeigers wird elegant und deutlich eine zweite Zeitzone angezeigt. Wenn die Ortszeit – Stunden, Minuten und Sekunden – von den drei mittig positionierten klassischen Zeigern angezeigt wird, wird die zweite Uhrzeit mithilfe des roten Zeigers auf einer runden, zweifarbigen, in 24 Stunden unterteilten Skala angegeben. Die weiße Fläche ist den Tagesstunden gewidmet, die blaue Fläche den Nachtstunden.

Classima kleine Sekunde

Bei der Gestaltung einer Uhr haben Uhrmacher zahlreiche Möglichkeiten, die Sekunden auf dem Zifferblatt anzuzeigen. Die bekannteste ist die große Sekunde, die aus einem zentralen Zeiger besteht, der die Runde in einer Minute absolviert. Ein raffiniertes, von den Liebhabern schöner Uhren geschätztes Detail ist die kleine Sekunde, bei der die Sekunden mithilfe eines zusätzlichen Zifferblatts auf 6 Uhr angezeigt werden. Mit der Datumsanzeige in einem separaten Fenster kombiniert, verleiht sie dem geschmackvoll gestalteten Zifferblatt der Classima ein elegantes und schlichtes Finish. 

Die neuen Classima Modelle überzeugen mit drei Komplikationen für moderne, aktive und kultivierte Männer, die in der Stadt und auf der ganzen Welt zuhause sind. In der Welt der Uhren spricht man in diesem Fall von „kleinen Komplikationen“, im Alltag nützliche Funktionen, einfach anzuwenden und bei allen Anlässen einzusetzen. Jedes Modell ist mit einem leuchtendblauen Zifferblatt - eine bei Uhren-Designern sehr beliebte Pantone Nuance - ausgestattet und mit einer dezenten „Grain d’Orge“-Guillochierung verziert. Das mechanische Automatikkaliber ist durch den Saphirglasboden des 42 mm-Edelstahlgehäuses zu sehen. Die azurierte Schwungmasse ist mit Genfer Streifen sowie dem Logo der Maison, dem Symbol Phi, verziert. Jedes Modell ist mit einem Armband aus mattem Alligator-Leder mit großen, rechteckigen Schuppen oder einem Stahlband, das der Uhr eine sportlichere Optik verleiht, erhältlich.