Skip to content. | Skip to navigation

© Markus Patak

OKRA IZAKAYA verwöhnt auch mittags

Das gemütliche japanische Lokal OKRA IZAKAYA im Karmeliterviertel öffnet ab sofort Dienstag – Samstag auch mittags die Tore. Wohlschmeckende Lunch Specials, wechselnde Tagesgerichte mit Sushi und eine kleine a la carte Karte sorgen mit Kreativität für ein ausgeglichenes, gesundes und schmackhaftes Mittagessen. Im OKRA legt man besonderen Wert auf beste Geschmackserlebnisse, perfekte handwerkliche Zubereitung und das Zusammenspiel von verschiedensten Aromen.

 Wolfgang Krivanec beim Anrichten einer Speise

Küchenchef Wolfgang Krivanec kocht und serviert bereits seit vier Jahren qualitativ-hochwertige japanische Kreationen. „Viele Speisen des japanischen Essens werden roh oder eingelegt serviert, daher ist das Grundprodukt so wichtig“, weiß der Küchenchef. „Ich wähle die Produkte Tag für Tag aus. Die japanische Küche ist sehr gesund, daher ist die Frische so wichtig“.

Ramen 

Auszug BUSINESS-LUNCH

Der Business-Lunch besteht aus DON BURI Reisschüsseln mit verschiedenen Füllungen, warm und kalt.

KARE: mit Tofu oder Huhn: Japanisches Curry, Spinat, Bambus, Zuckerschotten

ZAKE DON: Gegrillter Lachs, Miso, Krautsalat

CHIRASI SUSHI: Sushi Reis, Lachs, Lachstartar, eingelegter Rettich

BUDDHAS BOWL: Pak choi, Bambus, Melanzani, Spinat, Miso

TAO  DON: Pikantes Huhn, Kim chi, Asia Slow

Glücks Ramen vegan 

KOBACHI am Abend

Tapas Style im OKRA. Mit Kobachi serviert man kleine Speisen, die nach dem Sharing Prinzip in der Mitte des Tisches platziert werden. So verkostet jeder alle Gerichte und hat eine gesunde und vielfältige Speisen-Variation. Man kommt auch in den Genuss verschiedenste Kreationen auszuprobieren. Abends serviert das Team ein wohlschmeckendes OKRA KOBACHI MENÜ. Perfekte dazu passt der Sakeflight mit verschiedenen Sake zum Ausprobieren. Erfrischender Sake Genuss glas- oder flaschenweise zu haben.

 

Speisen-Kompositionen

Wolfgang Krivanec erweitert saisonal seine Abend-Karte und ergänzt jede Speise mit neuen Gewürzen und Aromen, Zutaten oder neuen Geschmacksrichtungen. Auch kombiniert er dazu Beilagen und Marinaden. Diese werden laufend verfeinert und angepasst. Speisen wie Ramen, Tuna Tataki, Nigiri, Sushi oder Rolls findet man immer auf der Karte und sie sind ein fixer Bestandteil im OKRA.

OKRA IZAKAYA

Küchenchef Wolfgang Krivanec

Kleine Pfarrgasse 1, 1020 Wien

www.okra-izakaya.at

 

6. 3. 2019 / gab
Bildcredit: Markus Patak