Skip to content. | Skip to navigation

Eine zünftige Stelze schmeckt immer

Letzte Runde im Schweizerhaus!

Wie jedes Jahr heißt’s auch dieses Mal wieder Abschiednehmen bis zum nächsten Frühjahr: Für Familie Karl Kolarik und ihre fleißigen Mitarbeiter geht eine weitere Schweizerhaus-Saison dem Ende zu. Damit die Gäste ein letztes Krügerl Budweiser Budvar und eine letzte köstliche Stelze für heuer genießen können, lässt das Wiener Traditionshaus den Oktober wie immer traditionell ausklingen. „Wir blicken auf eine weitere erfolgreiche Saison zurück und möchten die letzten beiden Tage dazu nützen, zusammen mit unseren treuen Stammgästen und allen neu gewonnenen Schweizerhaus-Liebhabern noch einmal eine schöne Zeit zu verbringen“, freuen sich Karl Jan, Hanni, Lydia, Regina und Karl Hans Kolarik auf die Feierlichkeiten in ihrem Familienbetrieb.

 

Servus, baba und auf Wiedersehen im März 2019

Mit gepflegter Live-Musik untermalt, können die Gäste allerlei Schmankerl und köstliches Bier im Schweizerhaus-Ambiente erleben, bevor der idyllische „Garten der Wiener“ seine Pforten für dieses Jahr schließt. Zu den Klängen des steirischen „Krügerltrios“, der Prager Gruppe „Motovidlo“, der steirischen Band „Die Wuppa“ (jeweils an beiden Tagen) sowie den „Powerkrynern“ (30. Oktober), den „Schürzenträgern“ und dem „Steirer Franz“ (31. Oktober) schmeckt es sicher noch einmal ganz besonders gut. Aber keine Sorge: Nach einer arbeitsreichen Winterzeit, in der fleißig renoviert und geplant wird, läutet Familie Karl Kolarik 2019 die nächste Saison ihrer kulinarischen Institution ein. Wie immer öffnet das Traditionshaus seine Pforten am 15. März!

Weitere Informationen unter: www.schweizerhaus.at

 

23. 10. 2018 / gab
Bildcredit: Schweizerhaus