Skip to content. | Skip to navigation

 

Sport ist wichtig. Sport ist gut. Der richtige Sport BH jedoch auch. ANITA ACTIVE, seit 1886 Hersteller von BHs und Bademode, kennt einige Tipps und Tricks zum Thema Passform, Pflege und Material.

Wir haben sie hier für Euch zusammengefasst. 

Tipp 1: Egal wie groß der Cup, jede Frau sollte einen Sport BH tragen

Beim Sporteln wird der Busen stärker als sonst belastet. Die Brust bewegt sich bei vielen Sportarten, wie zum Beispiel dem Reiten oder beim Laufen, auf und ab. Daher muß der Busen, egal wie groß oder klein er sein mag, effektiv gestützt werden um seine Bewegung zu dämpfen. Das Bindegewebe wird so geschützt! 

 

 

Tipp 2: Auf die Qualität achten

Sport BH ist nicht gleich Sport BH. Die bei der Verarbeitung verwendeten Materialien sollten atmungsaktiv sein und ein optimales "Sweat Management" gewährleisten. Sprich die Feuchtigkeit die während des Sports entsteht muß zuverlässig vom Körper wegtransportiert werden. So kann der Körper nicht auskühlen und es herrscht angenehmes Körperklima. Auch auf Nähte und Verschlüsse sollte man laut ANITA ACTIVA achten. Sie sollten so verarbeitet sein, dass keine Druckstellen oder unangenehme Reibung entsteht. 

 

 

Tipp 3: Der richtige Halt

Beim Kauf immer darauf achten dass das Dekolleté ausreichend hoch geschnitten ist. Es sollte die Brust sicher umschließen. Die Träger sollten gepolstert und verstellbar sein. Ein breites Unterbrustband wirkt entlastend. Am besten ist es mehrere Modelle zu probieren um die richtige Passform zu finden. Der BH sollte nämlich weder zu eng noch zu locker sitzen. 

 

 

Tipp 4: Sauber halten

Nach jedem Sport-Einsatz ab in die Waschmaschine. Ein guter Sport-BH kommt mit dieser Belastung gut zurecht. Waschen sollte man ihn im Wäschesäckchen aber bitte ohne Weichspüler! Die "Sweat Management" Funktion geht sonst verloren. Auch den Trockner sollte man meiden. 

 

 

Weitere Informationen unter www.anita.com

 

 

Bildcredit: ANITA ACTIVE