Skip to content. | Skip to navigation

Campari

Auf der Spur des Negroni

Entering Red ist eine spannende und mitreißende Story, in der Ana De Armas, stets angetrieben von den Geschichten rund um Campari, die pulsierende Stadt voller Neugierde erkundet. Der Kurzfilm beginnt in einer Bar, in der die zur Live Musik tanzende Ana auf einen mysteriösen Mann (Lorenzo Richelmy) aufmerksam wird. Als der geheimnisvolle Unbekannte die Bar verlässt, bemerkt die junge Frau einen hinterlassenen Ring mit der Gravur N100 auf einem der Tische.
Ana begibt sich auf eine Entdeckungsreise, um dem spannenden Hinweis und seiner Bedeutung auf den Grund zu gehen. Mit der Unterstützung der weltbesten Bartender, den Red Hands, tastet sich Ana Schritt für Schritt voran und folgt ihrer Seele, ihrem Geist und ihrem Herzen. Erst wenn diese drei Elemente miteinander vereint sind, repräsentiert von Gin, rotem Wermut und Campari, kann die perfekt ausbalancierte Mischung des Negroni entstehen und führen zu N100 – einer spektakulären Feier des ikonischen und zeitlosen Cocktails, anlässlich seines hundertjährigen Jubiläums.
Entering Red zeigt zudem Cameoauftritte von sechs Red Hands, wie beispielsweise Italiener Tommaso Cecca, Brasilianerin Jessica Sanchez oder Engländer Joe Schofield. Anlässlich der Hundertjahrfeier des Negroni, haben die Barkeeper eigene Varianten des klassischen Rezepts kreiert, die jeweils ihre ganz persönliche Geschichte erzählen. 
Über ihre Hauptrolle erzählt die Schauspielerin Ana De Armas: „Entering Red stellte für mich eine einmalige Reise dar – eine starke Rolle, in der meine Figur ihr Schicksal in die eigenen Hände nimmt – darauf bin ich sehr stolz. Ich habe mir außerdem nicht nur den Traum von der Zusammenarbeit mit Matteo Garrone erfüllt, sondern hatte auch die Möglichkeit die Stadt Mailand in all ihrer Schönheit zu entdecken und eine zeitlose Ikone kennenzulernen und zu feiern – den Negroni. Ich empfand es als sehr bereichernd, Teil einer Kampagne einer so leidenschaftlichen Marke zu sein!“
Matteo Garrones letzter Film Dogman erhielt eine Oscar Nominierung für den besten ausländischen Film 2019. Zu seiner Arbeit an dem Kurzfilm Entering Red sagt der Regisseur: „Mit Entering Red begann eine Reise voller Entdeckungen und Herausforderungen, nicht nur für unsere Protagonistin, sondern auch für mich. Das Ergebnis ist eine Erzählung von Selbstfindung, in der eleganten und sinnlichen Welt von Campari, traumgleich und ebenso glamourös. Von Hollywood-Stars und italienischen Schauspielern bis hin zu weltbekannten Barkeepern – Campari hat wieder einmal die Fähigkeit bewiesen, wunderbare Talente zusammenzubringen und hat im Jubiläumsjahr des Negroni etwas ganz Besonderes geschaffen.“
Bob Kunze-Concewitz, Chief Executive Officer der Campari Group, zur Premiere in Mailand: „In einem für die Geschichte von Campari wirklich aufregenden Jahr freuen wir uns ganz besonders, Ihnen den neuen Kurzfilm der Campari Red Diaries vorzustellen. Der Film nimmt den Zuschauer mit in die Welt von Campari und endet in dem legendären Fest N100 – 100 Jahre Negroni. Mit seinem fantastischen filmischen Stil und seinem poetischen Ansatz gibt es keinen Regisseur, der dies hätte besser machen können als der begnadete Matteo Garrone. Getreu unserem Motto „Jeder Cocktail erzählt eine Story“ freuen wir uns darauf, die Geschichte des Negroni zu erzählen und ein Jahr der Feierlichkeiten zu eröffnen.“
Weltweit werden zum Negroni Jubiläum an unterschiedlichen Orten Festlichkeiten stattfinden, mit dem Höhepunkt in Florenz während der Negroni Week von 24. bis 30. Juni – als Tribut an jenen Ort, an dem vor 100 Jahren ein neugieriger Campari-Connoisseur eine der bekanntesten Kreationen der Cocktailwelt hervorgebracht hat. 
Entering Red ist weltweit auf Camparis offiziellem YouTube-Kanal sowie den Social-Media-Kanälen verfügbar und feierte mit einem Red-Carpet-Event in Mailand Premiere. J. Walter Thompson Milan ist verantwortlich für das Konzept der Campari Red Diaries 2019, das Skript ist von Marco Rocca, Alessandro Polia und Sergio Rodriguez (CEO und CCO bei J. Walter Thompson Milano), das Drehbuch schrieben Massimo Gaudioso, Andrea Tagliaferri und Nicola di Robilant. Produziert wurde der Kurzfilm von Think Cattleya.
18. 2. 2019 / gab