Skip to content. | Skip to navigation

© Dorotheum Juwelier

Sommerfeeling bei Dorotheum Juwelier

In puncto Schmuck wird dieser Sommer so abwechslungsreich wie seit Langem nicht mehr.

Schmuckstücke sind viel mehr als nur Zierde oder Eyecatcher, denn gerade die feinen Accessoires unterstreichen mit ihren kleinen Details die Persönlichkeit der Trägerin bzw. des Trägers und können schnell den kompletten Look verändern.  Selten zuvor gab es eine so große Bandbreite an unterschiedlichen Schmucktrends: raffinierte Kreolen, symbolgeladene Charmanhänger, Münzschmuck, Perlenschmuck – Dorotheum Juwelier verrät die heißen Favoriten für die warme Saison.

Kreolen

Kein anderes Trend-Piece ist aktuell so gefragt wie Kreolen. Dabei zeigen uns die glänzenden Star-Lieblinge diesen Sommer, was sie wirklich können: Die vielfältigen Hoops variieren nicht nur in Farbe, Material und Größe, sondern überraschen auch mit immer ausgefalleneren Designs. Ob eckig, oval, diamantiert oder fantasievoll in sich gedreht – Kreolen sind wahre Alleskönner und sorgen in jedem Fall für einen aufregenden Look.

Charms mit Bedeutung

Ein weiteres Must-have der Saison: Charms und Anhänger mit Symbolcharakter. Insbesondere Buchstaben-Anhänger verleihen einem Look eine sehr persönliche Note. „Egal, ob es der Anfangsbuchstabe der Liebsten ist oder die eigenen Initialen sind. Letter Charms zeigen, dass der getragene Buchstabe wichtig ist. Man präsentiert und zelebriert die Letter offen – das zeugt von Selbstbewusstsein“, erklärt Dorotheum Juwelier Schmuckdesignerin Carola Stütz. Dorotheum Juwelier führt 26 strahlend schöne, mit Brillanten besetzte Letter-Colliers in Weißgold. Verspielte Herzanhänger sind eine wunderbare Geschenkidee für romantische Anlässe. Wer es glamouröser mag, wählt ein Medaillon mit einer Lebensblume, in dem er sein kleines Geheimnis sicher einschließen und überall mit sich tragen kann. Besonders beliebt, nicht nur bei Reiselustigen und Weltenbummlern, ist diesen Sommer auch Globetrotter-Schmuck in Form von Weltkugeln, Flugzeugen und Windrosen.

Münzschmuck

Obwohl Münzschmuck bereits im Vorjahr in aller Munde war, gilt er nach wie vor als modischer Favorit. Ketten, Ohrhänger und Armbänder mit kunstvoll geprägten Medaillen bleiben uns also auch dieses Jahr erhalten. Zu den It-Pieces zählen allen voran die exklusiven Schmuckstücke der „Wachgeküsst Jugendstil“-Kollektion von Dorotheum Juwelier und Münze Österreich. Inspiriert sind die edlen Jugendstil-Preziosen von keinem Geringeren als Koloman Moser, einem der bedeutendsten Künstler der Wiener Moderne und Mitbegründer der Wiener Werkstätten. Im neuen Kontext der Kollektion erstrahlen die beiden Motive „Erweckung“ und „Kugeltanz“ als bezaubernde Charms in Gold und Silber.

Florale Lieblinge

Blumenzauber soweit das Auge reicht: Florale Schmuckstücke sind dieses Jahr hoch im Kurs und machen selbst der schönsten Blumenwiese Konkurrenz. Sie sprühen nur so vor Extravaganz und können je nach Kombination sehr anmutig aussehen oder einen verspielten Sommer-Look abrunden. Dorotheum Juwelier Schmuckdesignerin Stütz empfiehlt hierzu: „Schmuckstücke mit floralen Akzenten lassen sich sehr gut kombinieren. Die femininen Kostbarkeiten aus purem Silber und edlen Schmucksteinen aus unserer aktuellen Kollektion sind eine wahre Augenweide und eignen sich gut zu legeren Jeans, aber auch zu zarten Sommerkleidern.“ 

Perlenschmuck

Naturschmuck in der Form von Perlen oder Muscheln wird gerade bei Strandurlauben immer prominent getragen, dieses Jahr ist er aber allerorts heiß begehrt. Tropfenförmige Perlen an Gold-Ohrhängern und feinen Gliederketten sehen romantisch verspielt aus und schaffen eine lockere Boho-Optik, ebenso wie zart schimmernder Perlmutt-Schmuck.
3. 5. 2019 / gab
Bildcredit: Dorotheum Juwelier