Skip to content. | Skip to navigation

 

Vuitton erweitert "Empreinte"-Kollektion

 

Louis Vuitton erweitert seine 2004 erstmals kreierte „Empreinte“ Schmuck-Kollektion um neue Varianten. Diese von den Nägeln der legendären Louis Vuitton Koffer inspirierte Linie besticht durch ihre zeitlose Eleganz. Die neue Kollektion umfasst verschiedene Armbänder, Ringe, Ketten mit Anhängern und Ohrstecker in Gelb-, Rosé und Weißgold.

 

 

1854 wurde die Louis Vuitton Malletier S.A. von dem französischen Handwerker und Unternehmer Louis Vuitton (1821-1892) in Paris gegründet. Das Luxuswaren-Unternehmen stellte in den Anfangsjahren zunächst exklusive Koffer und Reisegepäck her.

 

 

 

Nachdem Louis Vuitton bei einem Pariser Koffer- und Gepäckhersteller in die Lehre gegangen war und dort insgesamt 17 Jahre gearbeitet hatte, eröffnete er 1854 mit 33 Jahren in Paris sein eigenes Geschäft.

 

Dort verkaufte er unter anderem hochpreisige, flache Koffer, die für damalige Verhältnisse sehr leicht und luftdicht waren und sich gut für Reisen in damals modernen Fortbewegungsmitteln wie der Eisenbahn oder dem Schiff eigneten.

 

 

 

 

Bildcredit: Louis Vuitton