Skip to content. | Skip to navigation

Flagship-Store von Burberry in der 121 Regent Street in London

Riccardo Tiscis Debüt-Kollektion

 

Burberry hat die Türen zu seinem Flagship-Store in der 121 Regent Street in London geöffnet So ist er mit einem dicken Teppichboden ausgelegt und Trench-inspirierte Farbtöne sind darin zu finden: Stein und Honig und dazu Akzenten mit Hellrosa und Pistazien. Leuchten aus Sperrholz bilden einen Kontrast zum Rest des Geschäfts und über einhundert Sockel verleihen Farbe, Struktur und Ton.


 
Imposant ist die dreistöckige interaktive Kunstinstallation des britischen Künstlers Graham Hudson. 'Sisyphus Reclined', die skulpturalen Klang und visuelle Konzepte miteinander vereint. Die Installation bleibt noch bis zum 26. Oktober in Betrieb.

 


 

121 Regent Street war der einzige physische Ort der Welt, wo man am 17. September um 17.30 Uhr Stücke aus Riccardo's Debüt-Kollektion kaufen konnte. Diese Kollektion von limitierten Designs für Männer und Frauen wird auch über Instagram und WeChat erhältlich sein.

 

 

18. 9. 2018 / gab
Bildcredit: Burberry