Skip to content. | Skip to navigation

 

Kampagne gegen Hass im Netz

 

Die neue Diesel Kampagne, ins Leben gerufen von der Agentur Publicis Italia, will mit negativen Slogans eine positive Wirkung erzielen. Die Models auf den Kampagnen-Fotos tragen Pullover mit Aufschriften wie "Not cool anymore" oder "Fuck you". Mit dem Slogan "The more hate you wear, the less you care" will das Modelabel negativen Kommentaren und Hass-Postings den Wind aus den Segeln nehmen. User sollen sich nicht mehr wegen solcher Kommentare verstecken oder gar schlecht zu fühlen. Diesel will mit ihrer Ha(u)te Couture etwas gegen dieses Problem machen, und tut dies mit einer großen Portion Ironie und Respektlosigkeit. Es heißt, so könne der Hass uns weniger verletzen. 

 

 

Das Herz der Kampagne ist eine Videoreihe mit Stars wie Nicki Minaj, Gucci Man, Bella Thorne und vielen mehr. Diese außergewöhnlichen Persönlichkeiten tanzen zu dem Song "I wanna be loved by you" in den für sie entworfenen Kleidungsstücken, auf welchen ebenfalls vulgäre Ausdrücke zu sehen sind. Dieses Video wird nun in den Sozialen Medien verbreitet. Genau dort,wo dieser Hass auch herkommt. 

 

 

Selbst Diesel wurde in der vergangen Zeit des öfteren kritisiert. Kommentare wie "Diesel is dead" oder "Diesel is not cool anymore" waren einige der Kommentare, welche User über das Unternehmen posteten. Mit ihrer aktuellen Kampagne werden sie wohl auch diese "Hater" vom Gegenteil überzeugen. 

 

Hier der Link zum Video: www.youtube.com/watch?time_continue=74&v=lUJtUojXY1k

 

 

Bildcredit: Diesel