Skip to content. | Skip to navigation

Dolce&Gabbana, Jonak

Frühling bei Dolce&Gabbana

Domenico Dolce und Stefano Gabbana haben in der Mode ihre wahre Berufung gefunden und sind wahre Meister ihres Faches. Und sie wollen ein Lächeln in die Gesichter zaubern: Das Thema der diesjährigen Show war DNA - die eigenen Fingerabdrücke der Designer wurden auf Bildschirme hinter dem Publikum projiziert. Und es gab mehr als 150 Looks zu sehen.

Dennoch ist die Größe der Show weniger wichtig als ihre emotionale Wirkung. Und man sah viele bekannte Gesichter. Etwa Monica Bellucci in einem schwarz-weißen gepunkteten Kleid. Carla Bruni in einem dreiteiligen Hosenanzug aus Gold und Silber. Isabella Rossellini in schwarzer Spitze, mit ihrer Tochter Elettra und ihrem Enkelkind. Auch Helena Christensen, Eva Herzigova, Marpessa Hennink und - rundherum - Ashley Graham in Leopardenmuster waren da. 

Kurzum - es gab einige außergewöhnliche Klamotten, vor allem die aufwändig gestickten, bestickten Jacken, die für Aufsehen sorgten. Die Show wurde im traditionellen Runway-Stil im eigenen Metropol-Theatergebäude der Designer aufgeführt und war wie Domenico Dolce und Stefano Gabbana selbst - einzigartig.

26. 2. 2019 / gab
Bildcredit: Dolce&Gabbana, Jonak