Skip to content. | Skip to navigation

© Esprit

Farbmix bei Esprit

Was früher als absoluter Mode-Faupax galt, ist heute angesagter denn je: Schmuck in Gold-, Roségold- und Silber darf jetzt nicht nur gemischt werden, vielmehr können die Farbduos jetzt zusammen überzeugen und erstrahlen. Der Bi-Color-Look aus femininem Gold und klassischem Silber ist jetzt ein Must-Have und zeigt sich besonders vielfältig, denn der Farbmix kann sowohl ganz lässig im Alltag als auch elegant am Abend getragen werden.



Ob in der Ketten-Variante, als Ring-Ensemble, Ohrschmuck oder am Handgelenk – obgleich der Mix noch vor ein paar Jahren als lotterig abgestempelt wurde, gilt er jetzt als cool und besonders stilvoll.

Die Kombination aus Gold, Silber und Roségold wirkt gerade im Sommer lässig und experimentierfreudig, aber gleichzeitig auch sehr feminin. Besonders angesagt sind auch Uhren im Bi-Color-Look, die zugleich elegant und rebellisch wirken und einen einzigartigen Look kreieren.

 

10. 7. 2019 / gab
Bildcredit: Esprit