Skip to content. | Skip to navigation

© Dolce & Gabbana

Velvet Oriental Musk von D&G

Die geheimnisvolle Komposition ist ein Tribut an das majestätische, monumentale Land, das Kunstschaffende aller Richtungen seit jeher inspiriert: Sizilien. Diesem Ort der Ewigkeit, an dem sich Licht und Schatten, Wärme und Kälte und Orient und Okzident begegnen, ist ein Duft gewidmet, in dem das alte arabische Erbe Siziliens und die wilde, lebendige Pracht der Insel in ihrem heutigen Glanz zu einer neuen Interpretation verschmelzen.

Die Mauern der jahrhundertealten architektonischen Meisterwerke Siziliens waren nicht nur mit Gold und Lapislazuli besetzt, die in der Mittelmeersonne funkelten, sondern auch mit Duftbändern durchwirkt, die ihre Geschichten erzählten. Die satten Blautöne, die leuchtenden Goldfarben und die traumhaften Düfte verschmolzen zu einer einzigartigen Alchemie, die Dolce & Gabbana Beauty jetzt in einem schimmernden, juwelenartigen Duft zu neuem Leben erweckt.

In der Tradition orientalischer Mischungen, die orientalische Noten mit erlesenen italienischen Inhaltsstoffen kombinieren, ist Velvet Oriental Musk ein Tribut der Kollektion an den begehrtesten Duft der Welt: Moschus. Für Velvet Oriental Musk wählte die Meisterparfmeurin Mathilde Bijaoui intensiven Moschus als zentrale Note dieser olfaktorischen Hommage an Sizilien. Doch dieser Moschusduft tritt niemals aufdringlich oder übertrieben zutage. Wie die süße, umhüllende Brise, die aus alten arabischen Denkmälern aufsteigt, bettet die neue Duftkreation den Moschus in ein warmes Schimmern, das mit Noten alter Hölzer und Gewürze und raffinierten Anklängen der kostbaren Damaszenerrose die Sinne betört.

In der Kopfnote sorgen funkelnde Essenzen aus aromatischem Kardamom und pfeffrigem Kreuzkümmel für lebendige Gewürznoten, die an das strahlende Blau des Lapislazuli erinnern und einen Kontrast zu den Herznoten bilden. Ein überreicher cremiger Sandelholzton, der das glänzende Gold der jahrtausendealten Paläste heraufbeschwört, weicht einer Palette von reichen, warmen, berauschenden Tönen. Leuchtender Safran und mandelweiche, polierte Tonkabohnen absolue verströmen ihre Duftspiralen, die einen sinnlichen Moschusausklang enthüllen. Eine kühle Erdigkeit lässt eine faszinierende neue Tiefe entstehen, deren holzige Noten an die wohltuenden Schatten alter Kapellen erinnern.

 

31. 5. 2019 / gab
Bildcredit: Dolce & Gabbana