Skip to content. | Skip to navigation

 

Éclat et Transparence de Chanel

 

Es geht um die Frage, was wir enthüllen und was wir verbergen möchten. Sommerliche Haut: Strahlend und von einem leichten Farbschleier umgeben, der eher suggeriert als behauptet und doch verschönt.

Eine wahre Premiere und ein absolutes Must have für den Sommer ist "L’Eau Tan", ein neuer Schritt im Schönheitsritual von Chanel. Dieses Spray durchbricht die Grenzen der klassischen Kosmetikkategorien Pflege, Makeup und Duft, um ein völlig neues Erlebnis zu bieten.

 

 

 

Die "Palette Essentielle" ist ein kompaktes Etui für unterwegs, das Lucia Picas Vision von Schönheit, die auf Einfachheit basiert, wunderbar wiederspiegelt. Dieses neue Must have Produkt gibt es ab jetzt in einer sommerlichen Ausführung: "Palette Essentielle Été - Éclat Solaire". Ein neues Farben-Trio mit transparenten, schimmernden Texturen. Der Farbton vom Rouge kann auch als Lippenstift verwendet und direkt mit den Fingerspitzen in dünnen Schichten auftragen werden, bis die gewünschte Farbintensität erreicht wird.

 

 

 

 

In dieser Kollektion spielt die "Création Exclusive Éclat Énigmatique" mit dem Bronze- Ton des Sommers und lädt dazu ein, zu erforschen, neu zu bearbeiten und ihn auf innovative Weise neu zu erfinden. Die Palette bietet vier moderne Neuinterpretationen sommerlicher Nuancen: ein satiniertes Elfenbein, ein Beton-Grau, ein Rostrot und ein Braun mit Bronze-Schattierungen.

 

 

 

 

In diesem Sommer schmücken sich die Nägel mit raffinierten Farbtönen. Halo, ein opalisierendes Rosa, verspricht die faszinierende Neuinterpretation eines Nude-Rosatons. Légèreté, ein Khakigrün, interpretiert Khaki auf sehr „urbane“ Art neu, um es für den Sommer in eine unbeschwertere Farbe zu verwandeln. Chicness hingegen ist ein üppiges Bordeaux mit malvenfarbenen Akzenten, das garantiert ein Klassiker für die Nägel wird: Es ist der neue „perfekte Neutralton“.

 

 

Bildcredit: Chanel