Skip to content. | Skip to navigation

Black Opium Eau de Parfum Intense

Sinnliche Duft - Interpretation

Licht aus. Treten Sie ein in die Nacht. Einige Sekunden genügen. Ein blauer Lichtschein umhüllt Sie. Eine pulsierende, intensive Energie. Eine geheimnisvolle, magnetische Aura. Rätselhaft.

Das tiefgründige Schwarz von Kaffee. Die sinnliche Aura von blauem Absinth. Das Prickeln einer neuen Begierde. YSL Beauté präsentiert Black Opium Eau de Parfum Intense. Das ikonische Flakon von Black Opium hüllt sich in blaue Pailletten um den neuen Duft der Meister-Parfumeure Nathalie Lorson, Marie Salamagne, Honorine Blanc und Olivier Cresp.

Um den ikonischen Kaffee-Accord von Black Opium neu zu interpretieren, haben sich die Meister- Parfumeure Nathalie Lorson, Marie Salamagne, Honorine Blanc und Olivier Cresp ihre Inspiration bei Absinth geholt. Dieser Likör mit den pflanzlichen Aromen mit bläulich-grünen Farbreflexen hat einen legendären Ruf. Seine halluzinierende Wirkung haben ihm in einigen Ländern Verbote eingebracht. Gemeinsam mit Anis und der blauen Boysenbeere hat Absinth hier seinen Auftritt in der Kopfnote. Betörend, fesselnd und raffiniert, sorgt diese für eine unmittelbare Anziehungskraft intensiv und roh. Im Herzen des Duftes vereinen sich Sambac-Jasmin-Absolut und Orangenblüten ein einem Akkord, der Verführung, Sinnlichkeit, Wärme und Exotik mit einander verbindet. Zuletzt tritt die die Kaffee-Note auf den Plan, die typische Duft-Signatur von Black Opium. Von Beginn an süchtig machend trifft sie hier auf Lakritze, Sandelholz und Vanille, um eine reichhaltige und geschmeidige Basisnote zu schaffen, die vertraut und überraschend zugleich ist.

« Wir wollten diesen betörenden Moment einfangen, wo man vor Verlangen erschaudert, diesen Moment, wo es unseren Körper durchläuft, und komplett trunken macht und uns in die pure Emotion taumeln lässt! Eine greifbare Intensität, eine grenzenlose Vibration und eine gefährliche Textur, die süchtig macht, ohne die man nicht mehr sein kann. Ein kräftiger, orientalischer Shot, der uns mit seinen aufputschenden Anis- Facetten überrascht, diesem Absinth-Likör und die blauen Boysenberry-Früchte, die buchstäblich verrückt nach der Duftnote machen und dieser Vanille-Fond, so cremig, dass er mit der Haut verschmolzen bleibt. » beschreiben es Nathalie Lorson, Marie Salamagne, Olivier Cresp et Honorine Blanc, die Createur- Parfumeurs von Black Opium.

 

18. 1. 2019 / gab
Bildcredit: YSL Beauté