Mory Sacko at Louis Vuitton

Mory Sacko at Louis Vuitton

Die Maison vereint ihre Kräfte mit Mory Sacko, einem der jüngsten Michelin-ausgezeichneten Star-Köche der französischen Küche und Leiter des Restaurants MoSuke in Paris, und eröffnet im White 1921 Hotel in Saint-Tropez ein einzigartiges Gastronomie-Konzept.

© LOUIS VUITTON

Ganz im Sinne der Kunst des Reisens, die bei LOUIS VUITTON eine ganz besondere Rolle spielt, leitete Mory Sacko die künstlerische Ausrichtung dieses lebendigen und modernen Restaurants. Afrikanische und japanische Einflüsse treffen auf das Savoir-faire der französischen Küche in einer weltumspannenden Speisekarte, die von akribischer Präzision untermauert wird. In Zusammenarbeit mit LOUIS VUITTONeröffnet der Chefkoch ein saisonales Restaurant im White 1921 Hotel am berühmten Place des Lices, dem pulsierenden Herzen von Varois. Die elegante Residenz am Meer ist ein Zufluchtsort, weit weg von den sommerlichen Touristenströmen.

© LOUIS VUITTON

Das Restaurant Mory Sacko at Louis Vuitton ist eine Ruheoase und wurde vom Chefkoch als gleichermaßen anspruchsvolle wie moderne Erfahrung konzipiert, in der Frische und die Begegnung mit fernen Orten zelebriert werden. Zum ersten Mal wird die innerste Seite von Saint-Tropez zu einem Ort, an dem der Geschmack für Design mit dem Geist der zeitgenössischen Gastronomie zusammentrifft.

© LOUIS VUITTON

Unter der provenzalischen Sonne bietet das Restaurant rund vierzig Gästen Mittag- und Abendgerichte an. Die Einrichtung, die sich an den Designcodes der Maison orientiert, wurde in Zusammenarbeit mit Mory Sacko entworfen. Hinter dem atemberaubenden Moongate, das bereits ein Kunstwerk für sich darstellt, geben Travertin, Holz, Seile und Rattan den Ton des Lokals an, das mit Monogram-Blüten und eigens neu gestalteten Objets Nomades geschmückt ist. Dieses auffällige architektonische Statement erweckt das magische Gefühl eines Urlaubs an der Mittelmeerküste mit einer Mischung aus Ruhe, frischer Luft und Licht wieder zum Leben.

© LOUIS VUITTON

Kulinarisch hat Mory Sacko ein vom Reisen inspiriertes Menü kreiert, das lokale Produkte mit Inspirationen aus fernen Ländern verbindet. Mittags bietet der junge Chefkoch eine Gourmetvariante von Ekiben an, einem berühmten japanischen Bento. Abends setzt die Speisekarte ihre Reise der Aromen mit einem Tapas-Menü fort. Ei-„Misonnaise“, vegetarische Auberginen-Tacos, gegrillte Bernsteinmakrele, Flusskrebse, Rippchen, reichhaltige Tagines in Keramikschalen, dazu roher Fenchel-Mango-Salat und mit geräuchertem Paprika gewürzte Kochbananen… Bei Mory Sacko at Louis Vuitton in Saint-Tropez steht die lokale, überwiegend pflanzliche Küche vor der Kulisse ferner Reiseziele und verbindet Authentizität mit Einfachheit.

© LOUIS VUITTON
Cookie Consent mit Real Cookie Banner