Mehr Regionalität für mehr Nachhaltigkeit

Mehr Regionalität für mehr Nachhaltigkeit

Am 25. November ist es endlich so weit. Der Startschuss in die neue Winter-Saison fällt. Zum Auftakt bietet das Hotel GROSSARLER HOF, eines von nur neun „Small Luxury Hotels of the World“ in Österreich, zahlreiche attraktive Angebote und begeistert seine Gäste mit dem alljährlichen Weihnachtszauber des Salzburger Bergadvents in Großarl. Starke Regionalität und ein schonender Umgang mit der Natur sind dabei einmal mehr der Grundstein für einen nachhaltigen Winterurlaub.

©Großarler Hof

Die Außentemperatur sinkt und der Schnee rieselt leise. Der Duft von Glühwein macht sich langsam breit, und so öffnet der GROSSARLER HOF pünktlich zum Auftakt in die neue Ski-Saison Anfang Dezember seine Türen. Seit der Eröffnung im Jahre 2009 steht das 4 Sterne Superior Hotel für Großzügigkeit in allen Bereichen sowie für Genuss auf höchstem Niveau. „Ob Aktiv-oder Genuss-Urlaub, wir bieten mit unserem vielseitigen Angebot nachhaltige Erholung. Durch unsere überschaubare Größe mit nur 49 Zimmern, können wir dabei unseren Gästen einen heimeligen Ort zum Wohlfühlen schenken,“ so Teresa Pagitz, Geschäftsführerin GROSSARLER HOF.

Nachhaltiges Angebot & kulinarische Besonderheiten 

Tradition, Brauchtum und Genuss auf höchstem Niveau erfahren im GROSSARLER HOF besondere Wertschätzung und so ist diese Philosophie auch bei der Kulinarik des Hauses spürbar. Die beiden erfahrenen Küchenchefs Johannes Haindl und Gregor Feichter setzen als Doppelspitze hohe Maßstäbe in Sachen regionaler Vielfalt. Ihr Konzept der raffinierten österreichischen Küche  ist mit 2 Gabeln und 87 Punkten von Falstaff ausgezeichnet. Als Perfektionisten kennen die Beiden keine Kompromisse, wenn es um die Herkunft der Zutaten und Auswahl der Lieferanten geht. Wild aus eigener Jagd und regionale Lieferanten sind die Eckpfeiler dieses Konzepts. . Die Bedeutung des nachhaltigen Genusses hebt Markus Andexer, Geschäftsführer GROSSARLER HOF dabei besonders hervor: „Als touristischer Betrieb ist uns eine umweltfreundliche Unternehmensführung und ein ressourcenschonender Umgang mit der Natur ein besonderes Anliegen. Mit saisonalen Produkten und unseren starken Partnern in der Region, ist es uns möglich unseren Gästen ein klimafreundliches Angebot zu bieten.“ 

Nachhaltige Pistengaudi durch eigene Wasserkraft

Bei bestens präparierten Pisten, modernen Liftanlagen und urigen Skihütten erwartet die Besucher ein nachhaltiges Schneevergnügen auf der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein in Ski amadé. Denn ein schonender Umgang mit der Natur ist für ganz Großarl seit jeher von besonderer Bedeutung. Eine wesentliche Rolle nimmt dabei das eigene Klein-Wasserkraftwerk der Großarler Bergbahnen ein. Die Energie zur Schneeerzeugung wird nämlich daraus gewonnen und somit ist ein schonender Umgang mit der Natur garantiert. Doch auch der Rest der Region setzt auf erneuerbare Energie. Durch das Wasser der Großarler Ache und ihrer zahlreicher Nebengräben werden insgesamt umweltschonende 13 Klein-Wasserkraftwerke angetrieben. Diese produzieren zusammen mehr elektrische Energie, als im Tal verbraucht wird und machen den Ort damit energieautark. 

Neben klassischen Pistenabenteuern für die ganze Familie, stehen zahlreiche großartige Highlights in der neuen Saison bereit.

Veranstaltungstipps Großarltal Winter 2022/23

Salzburger Bergadvent – 25. November bis 18. Dezember 2022 

Marktplatz Großarl 

Stimmungsvoller Adventmarkt mit besinnlichem Advent- und buntem Kinderprogramm. Echtheit, Qualität und Tradition stehen hier noch im Vordergrund. Krippenausstellung, lebende Tier-Krippe, Christkindl-Postamt und vieles mehr. 

25. November bis 18. Dezember 2022, Marktplatz Großarl 

©Großarler Hof

Big-Botttle-Buddeln – 14. Jänner 2023 Panoramaplateau, Bergstation der Panoramabahn Großarltal 

 Goldgräberstimmung beim Big-Botttle-Buddeln: 

Insgesamt 20 vergrabene Weinkisten, die aus dem Schnee gebuddelt werden müssen. Zu gewinnen: Audi A1 Sportback im Wert von ca. € 25.000,00, einen echten Goldschatz oder einen von 18 weiteren wertvollen Preisen.

©Großarler Hof

Ski- und Weingenusswoche – 11. – 18. März 2023

Die Ski- und Weingenusswoche vereint Ski, Spaß, Wein und Genuss. Tagsüber Pisten genießen und den höchsten Bauernmarkt der Alpen besuchen. Abends mit edlen Tropfen österreichischer Winzer und heimischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

©Großarler Hof

Exklusives Gondeldinner – 12. März 2023

Einzigartiger Genuss: mehrgängiges Dinner in einer Gondel der Hochbrandbahn. Bei jeder Durchfahrt der Talstation wird der nächste Gang in die Gondel serviert. Dazu werden Weine der Ski amadé Winzer gereicht.

©Großarler Hof

Großarler Weinroas – 15. März 2023

Im Rahmen der Ski- und Weingenusswoche findet 2023 die vierte Weinroas in Großarl statt. In einigen Hotels und Restaurants schenken Top-Winzer aus Österreich und Italien ihre erlesensten Weine aus. Von Hotel zu Hotel mit kleinen Häppchen und Live-Musik.

©Großarler Hof

Der Grossarler Hof

Auf 920 m Seehöhe in Großarl im Salzburger Land gelegen, bildet der GROSSARLER HOF einen sonnigen Logenplatz an der rauschenden Großarler Ache. Die beeindruckende Natur des Großarltals prägt gekonnt auch das komfortable und behagliche Ambiente des Hauses. Die hochwertige Ausstattung aus naturnahen Materialien schafft eine einzigartige Atmosphäre, in der man abschalten und sich verwöhnen lassen kann. Die Philosophie des Hauses, einem von neun ausgezeichneten „Small Luxury Hotels of the World“ in Österreich, ist dabei so einfach wie überzeugend: Großzügigkeit in allen Bereichen sowie Dienstleistung auf höchstem Niveau. Das Team der Geschäftsführung Markus Andexer und Teresa Pagitz lebt und verkörpert diese Philosophie mit großer Leidenschaft. Die Verbundenheit mit der Tradition der Heimat und mit der Natur des Großarltals ist im 4* Superior Hotel GROSSARLER HOF überall spürbar.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner