JAEGER-LECOULTRE PRÄSENTIERT „IN PURSUIT OF CHANCE“, EIN NEUES VIDEO MIT AMANDA SEYFRIED

JAEGER-LECOULTRE PRÄSENTIERT „IN PURSUIT OF CHANCE“, EIN NEUES VIDEO MIT AMANDA SEYFRIED

Jaeger-LeCoultre präsentiert In Pursuit of Chance, ein poetisches und fesselndes Video mit Amanda Seyfried und der neuen Rendez-Vous Dazzling Star in den Hauptrollen. Amanda, eine Freundin der Grande Maison, erweckt mit ihrem schauspielerischen Talent und ihrer anziehenden Präsenz eine moderne Liebesgeschichte auf der Leinwand zum Leben. Vor einer geheimnisvollen, dramatischen Kulisse lädt das neue Video die Zuschauer ein, über die Bedeutung des Zufalls im Leben, in der Liebe und in den Sternen nachzudenken.

In Pursuit of Chance fasst das Konzept der Manifestation zusammen – dass unser Leben nicht nur eine Frage des Glücks ist, sondern wir durch klare Absichten, die wir dem Universum mitteilen, Bedingungen schaffen, in denen wir unser erwünschtes Schicksal auf den Weg bringen und unsere Träume Wirklichkeit werden lassen können. Die Sternschnuppe wird zu einer Metapher für die Kraft der Manifestation – als physisches Phänomen in der echten Welt und Symbol für das Metaphysische spiegelt die unvorhersehbare Himmelserscheinung die scheinbare Zufälligkeit des Glücks wider.

©Jaeger-LeCoultre

„Ich habe die Arbeit an diesem Kurzfilm geliebt, denn ich erkenne eine Parallele zu meinem eigenen Leben“, sagt Amanda. „Für mich stehen Sternschnuppen für Veränderung und können uns Hoffnung schenken. Wann immer ich mir von einer Sternschnuppe etwas wünsche, glaube ich, dass etwas Magisches und Geheimnisvolles geschehen wird. Indem ich mir etwas wünsche, fordere ich mich selbst heraus, in meinem Leben einen Unterschied zu machen, und es fühlt sich so an, als erteile mir das Universum seine Erlaubnis.“

Das Video wurde auf dem legendären Anwesen des Künstlers und Bildhauers Xavier Corbero gedreht, das in Barcelona entworfen und erbaut wurde. Die Architektur selbst besitzt die Form einer monumentalen Skulptur mit geometrischen Betonstrukturen, die in verschiedenen Höhen gestapelt und durch schwebende Treppen und geschwungene Bögen verbunden sind, um eine dramatische, labyrinthartige Wirkung zu erzeugen.

©Jaeger-Lecoultre

In dieser spektakulären mystischen Umgebung, vor dem Hintergrund eines sternenklaren Nachthimmels tritt Amanda mit der neuen Rendez-Vous Dazzling Star auf. Als sie ihren Blick vom Zifferblatt der Uhr zum Himmel richtet, blitzt eine Sternschnuppe am Himmel auf und die Geschichte wechselt von der Wirklichkeit in einen traumartigen Zustand – von stiller Kontemplation, während sie ihre Absichten gegenüber dem Universum manifestiert, zu einem Gefühl von Dringlichkeit, während sie ihrem Schicksal entgegenläuft. In diesem Moment versteht Amandas Figur, dass die Sternschnuppe der Katalysator für ihren Wunsch ist, und als sie auf ihre Uhr zurückblickt, fliegt ihre Sternschnuppe über das Zifferblatt, verankert sie wieder in der Wirklichkeit und führt sie zu dem Schicksal, nach dem sie gestrebt hat.

©Jaeger-Lecoultre

Ein faszinierender Zeitmesser erinnert an den Nachthimmel

Von allen Himmelsphänomenen sind Sternschnuppen die romantischsten und bezauberndsten – und sie faszinieren die Menschheit seit Anbeginn der Zeit. Jetzt haben sie die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre inspiriert, die diesen Zauber am Handgelenk nachempfunden haben – dank eines völlig neuen Mechanismus, der in der Manufaktur konzipiert und entwickelt wurde und in zufälligen Momenten eine Sternschnuppe auf dem Zifferblatt aufblitzen lässt.

„Ich war schon immer von der Schönheit des Sternenhimmels in einer klaren Nacht fasziniert. Ich verbringe viel Zeit draußen in meinem Garten und schaue fasziniert nach oben“, sagt Amanda. „Zu seltenen Gelegenheiten wurde ich mit dem unglaublichen Anblick einer Sternschnuppe belohnt. Es ist erstaunlich, wenn man sich vorstellt, dass die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre einen Weg gefunden haben, diesen Zauber in einer Armbanduhr einzufangen.“

©Jaeger-Lecoultre

Mit ihrem blauen Zifferblatt aus Aventurin fängt die Rendez-Vous Dazzling Star auf exquisite Weise die Schönheit eines sternenklaren Nachthimmels ein. Umrahmt wird das Zifferblatt von zwei Kränzen aus Diamanten rund um das Gehäuse – ein charakteristisches Merkmal der faszinierenden Rendez-Vous. In der Mitte des Zifferblatts, umrandet von einem weiteren Diamantring, verbergen drei sich überlagernde Scheiben die Sternschnuppe, wenn sie inaktiv ist. Wird der Mechanismus durch die Bewegungen des Handgelenks aktiviert, erscheint die Sternschnuppe kurz auf dem Zifferblatt und verschwindet wieder – genau wie das flüchtige, unvorhersehbare und bezaubernde Himmelsphänomen, das als Inspiration diente.

©Jaeger-Lecoultre

Über die RENDEZ-VOUS DAZZLING STAR

Die im Jahr 2019 in die Kollektion Rendez-Vous eingeführte Rendez-Vous Dazzling Star zeugt von der herausragenden Expertise der Maison Jaeger-LeCoultre im Fassen von Edelsteinen. Die Lünette der Rendez-Vous Dazzling Star umrahmt das 36-mm-Gehäuse und bildet zwei konzentrische Kreise. Die 36 funkelnden Edelsteine auf dem äußeren Ring scheinen dank der Krappenfassung rund um das Gehäuse zu schweben.

©Jaeger-Lecoultre

Die feinen goldenen Krappen heben die Diamanten hoch und lassen das Licht aus allen Winkeln einfallen. So wird jeder Stein betont, während das sichtbare Metall zugleich auf ein Minimum reduziert wird. Zur Vollendung des Uhrengehäuses sind die Oberflächen der Bandanstöße ebenfalls mit Diamanten besetzt, und die Krone weist einen umgedreht eingefassten Diamanten auf. Getreu den Codes der Kollektion Rendez-Vous wurde das Zifferblatt mit konzentrischen Kreisen gestaltet, und die Uhrzeit wird über goldene florale Zeiger angezeigt. Sofern je nach Modell vorhanden, ist die Mitte des Zifferblatts der Anzeige von Komplikationen vorbehalten und von einem Ring aus applizierten Ziffern in der charakteristischen floralen Schrift der Kollektion umgeben, die von polierten goldenen Halbkugeln als Stundenindizes ergänzt werden.

©Jaeger-Lecoultre
Cookie Consent mit Real Cookie Banner