Golfplätze in Deutschland und der Schweiz überzeugen mit Schönheit und Naturidylle

Golfplätze in Deutschland und der Schweiz überzeugen mit Schönheit und Naturidylle

München, 24. August 2022 (w&p) – Die raue See, massives Bergpanorama oder Feng-Shui-Energiequellen im Blick: Die Vielfalt an Golfplätzen im deutschsprachigen-Raum ist groß. Gezielte Trainingsmöglichkeiten für Anfänger oder Profis, auf 6-, 9- oder 18-Loch-Plätzen oder nach Feng-Shui-Prinzipien sorgen für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis. Zusätzlich beeindrucken Ausblicke auf Meer und Berge auf den schöns- ten Golfplätzen in Deutschland und der Schweiz.

Ausgezeichnet golfen auf Sylt

Am Fuß der zweithöchsten Düne Sylts liegt der einzig echte Links Course Deutschlands. Der 18-Loch-Golfplatz rund um das BUDER- SAND Hotel – Golf & Spa – Sylt ist vielfach prämiert – gerade kürte das Golf Magazin ihn erneut zum „Beliebtesten Golfplatz Deutsch- lands“. Die Anlage eröffnet Panoramablicke übers Meer und ist ge- prägt von kargen Dünen und üppigen Heideflächen, die sich mit wo- gendem Strandhafer abwechseln. Das außergewöhnliche Platzdesign stellt auch anspruchsvollste Golfer zufrieden. Unberechenbare, oft schnell wechselnde Seewinde sorgen zusätzlich für ein spannendes

©Wilde & Partner Communications GmbH

Spiel. Direkt am Meer erbaut, bildet das exklusive Hotel mit einem besonderen Sinn für Kunst und Kultur die perfekte Synergie zwischen genussvoller Entspannung und sportlicher Herausforderung. Vier über Brü- cken verbundene Häuser fügen sich behutsam in die raue Insellandschaft ein. Die vielseitige Gastronomie – wie das Sternerestaurant KAI3 oder das lässige Strönholt mit Blick über den Golfplatz – und auch der Spa schöpfen Aromen und Inspirationen aus der maritimen Natur. Ein Tipp: Hotelgäste erhalten im Golfclub BUDERSAND 20 Prozent Ermäßigung auf die reguläre Greenfee.

Nachhaltiges Erlebnis auf dem alpinen Golfplatz in Andermatt

In einzigartiger Bergkulisse den Ball abschlagen: Eingebettet in die spektakuläre schweizerische Natur auf 1.440 Metern liegt der bekannte 18-Loch Andermatt Swiss Golf Course. Mit 15 flachen Fairways und einer überdurchschnittlichen Länge von mehr als sechs Kilometern verteilen sich Driving Range, Putting Green und Pitching Area idyllisch auf einer Gesamtfläche von 120 Hektar – mit einem Panoramablick auf die imposanten Gipfel, wie der Piz Badus und Gemsstock an jeder Stelle. Für eine interessante Herausforderung – und zumeist willkommene Erfrischung in den

©Wilde & Partner Communications GmbH

warmen Monaten – sorgt der konstante Wind des Urserntals. Kein Handicap für die Natur vor Ort: Der Par- 72 Championship Platz mit seinem naturnahen Design, ökologischen Konzept und nachhaltigen Management ist mehrfach ausgezeichnet und bietet sowohl begeisterten Freizeit- als auch ambitionierten Turniergolferinnen und -golfern ein eindrückliches Spiel. Nach der sportlichen Challenge lässt sich wunderbar im Golfclubhaus The Swiss House neue Kraft tanken. Das optimale Basislager für Golfsportler: das 4-Sterne-Superior-Hotel Radisson Blu Hotel Reussen, interpretiert im Stil eines Schweizer Chalets, verspricht mit seinem Uela Spa, der gemütlichen BärBar und einem verführerischen kulinarischen Angebot Ausgleich und Erholung.

Golfen im Park der Kaiserin

Von Victoria Kaiserin Friedrich erbaut und 1893 fertiggestellt, bietet das heutige Schlosshotel Kronberg im Taunus lebendige Geschichte zum Anfassen. Gäste aus aller Welt schätzen das besondere Ambi- ente der Kaiserzeit verbunden mit jeglichem Komfort eines moder- nen Fünf-Sterne-Superior-Hauses – darunter 61 stilvolle Zimmer und Suiten, eine vielseitige Gastronomie und abwechslungsreiche Frei- zeitangebote. Im weitläufigen Park, gehalten im Stil traditioneller englischer Gärten, befindet sich eine der schönsten Golfanlagen

©Wilde & Partner Communications GmbH

Deutschlands. Der pittoreske 18-Loch-Parcours übt mit seinem alten Baumbestand, edlen Gehölzen und blühenden Rhododendren einen außergewöhnlichen Reiz aus. Freunde des Golfsports haben ihre wahre Freude an den engen Fairways, die teilweise den Blick auf die Frankfurter Skyline freigeben, und stellen sich der Herausforderung welliger Greens und Wassergräben. Der Abschlag für eine Platzrunde erfolgt direkt am Hotel und lässt sich in den Sommermonaten hervorragend mit einem Besuch auf der herrlichen Schlossterrasse oder im idyllischen Cottage Biergarten verbinden.

Eindrucksvoller Ausblick beim Golfen im Bayerischen Golf- und Thermenland

Im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach, dem größten Golf Resort Europas, erwartet das Golfodrom seine Spieler mit 10 unterschiedli- chen Plätzen: Auf insgesamt 476 Hektar Rasenfläche gibt es neben 18- , 9- und 6-Loch-Plätzen auch gezielte Trainingsmöglichkeiten, wo An- fänger wie auch Profis gefordert sind. Im Rottal befindet sich ein wei- teres Golfplatz-Highlight: der Bella Vista Golfpark. Der Name ist Pro- gramm, präsentiert der Platz doch an jeder Stelle einen beeindru- ckenden Ausblick auf die malerische Umgebung: In südlicher Richtung folgt der Blick den sanften Windungen des Flusses Rott, in nördlicher Richtung folgt er dem weiten Panorama der niederbayerischen Hügellandschaft bis zur Alpenkette. Der dritte faszinierende Golfplatz des Bayerischen Golf- und Thermenlandes liegt im Passauer Land. Die Aus- richtung der 18-Loch-Runde und das Clubhaus in Passau-Fürstenzell erfolgte gemäß der Feng-Shui-Prinzi- pien. Die Spieler sollen während des Bespielens ihre Energiequellen optimal nutzen und dabei auftanken. Der Feng-Shui-Golfplatz ist deutschlandweit der einzige seiner Art.

WERBUNG
Cookie Consent mit Real Cookie Banner