Ein erster Einblick in die Kollektion Chanel Haute Couture Kollektion Herbst-Winter 2022/23

Ein erster Einblick in die Kollektion Chanel Haute Couture Kollektion Herbst-Winter 2022/23

Nach der ersten Zusammenarbeit bei der im vergangenen Januar präsentierten Haute-Couture-Show hat Virginie Viard erneut den französischen zeitgenössischen Künstler Xavier Veilhan für die Haute-Couture-Show Herbst-Winter 2022/23 von CHANEL eingeladen.

© CHANEL

Für die Pressemappe der Kollektion zeigt ein Film von Xavier Veilhan ihn neben CHANEL-Botschafterin Charlotte Casiraghi, Musiker Sébastien Tellier und Model Vivienne Rohner. Diese vier Persönlichkeiten, die alle Virginie Viard nahe stehen, entwickeln sich im verträumten, fantasievollen Universum der Künstlerin, das von Tieren und verspielt geformten Objekten bevölkert ist.

© CHANEL

Ein riesiger Hund, ein Hai, Fahrzeuge und Musikinstrumente heben sich von einem farbenfrohen Hintergrund ab und spielen mit Optik, Maßstab und künstlerischer Unschärfe.

© CHANEL

Verschiedene Skizzen folgen aufeinander, wie Sequenzen einer imaginären Reise, die von sanfter Poesie durchzogen sind.

© CHANEL

Während Charlotte Casiraghi das eigens von Sébastien Tellier komponierte Lied „Mademoiselle“ singt, schlüpft Vivienne Rohner anmutig von einem Kleid in langem moosgrünem Crêpe ins andere, in Schwarz und mit großem Hut; von einem Outfit mit geometrischen Paillettenmustern bis hin zu einem Kleid aus bemalter Spitze und einem grünen Tweedanzug.

© CHANEL

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner