PRADA PARADOXE

PRADA PARADOXE

Prada Paradoxe verkörpert das nicht zu fassende, widersprüchliche Wesen der sich immer wieder neu erfindenden Prada-Frau. Einer Frau, die niemals dieselbe, doch sich dabei stets treu bleibt.

All ihre paradoxen Dimensionen bringt dieser neue Damenduft zum Ausdruck: mit einem zeitlosen Bouquet weißer Blüten, das plötzlich zum avantgardistischen Statement wird – und mit einem revolutionären Flakon im ikonischen Dreieck-Design.

DAS PRADA-PARADOXON

Erst die Neugier weckend, dann Denkanstoß, dann Offenbarung: Verspricht ein Paradoxon letztlich nichts anderes als grenzenloser Perspektiven und Möglichkeiten? Die Verbindung widersprüchlicher Elemente, um neue Dialoge anzuregen, ist tief in der DNA von Prada verankert. Prada Paradoxe fängt die Quintessenz der Prada-Frau in all ihren Facetten ein – 

eine inspirierende Interpretation rätselhafter Weiblichkeit. Der neue Signature-Damenduft erforscht die Symbiose der Widersprüche, die Prada seit jeher als Marke definieren: Handwerk und Hightech, Tradition und Moderne, Mut und Raffinesse, Präzision und Fantasie. Hier, in dieser neu erschaffenen Sphäre, erstrahlt Prada Paradoxe – der Damenduft, der ebenso überraschend und fesselnd wie wohltuend vertraut wirkt.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist image009.png
©PRADA

DIE NICHT ZU FASSENDE PRADA-FRAU

Prada Paradoxe versteht sich als Hommage an multidimensionale Selbstfindung und nie endende Weiterentwicklung: an die Frau, die sich immer wieder neu erfindet, sich dabei aber kompromisslos treu bleibt. Was ist das Prada-Paradoxon? Ein Symbol für die Komplexität der Individualität – und für das befreiende Gefühl, zu wissen, eine in ihrem Wesen nicht zu fassende Frau zu sein. 

Plötzlich offenbaren Widersprüche ihre Gemeinsamkeiten, erschließen mehrere Dimensionen des Seins und regen zu einem Dialog an, der analysiert und erforscht. Das kontinuierliche Spannungsfeld des Paradoxons ist nichts anderes als ein Stimulus, eine Inspiration und ein Raum, um die unendliche Bandbreite der Facetten einer Frau zu entdecken und auszudrücken.

Prada Paradoxe: der unverwechselbare Duft einer Frau, die nicht zu fassen ist.

©PRADA

HARMONIERENDE WIDERSPRÜCHE

Prada Paradoxe ist als subversives Anagramm von Prada eine Anspielung auf den experimentierfreudigen Spirit der Marke. Der Name regt spielerisch dazu an, sich neu zu überdenken und zu erschaffen. Es lädt dazu ein, die Beziehung zwischen einer Frau und ihrem innersten Selbst neu zu definieren: durch einen dynamischen Dialog mit all den Dimension und Facetten, die ihre Persönlichkeit ausmachen. Es liegt in der Natur des Paradoxons, Widersprüche zu hinterfragen und sie zusammen zu bringen, um neue, tiefere Wahrheiten zu erforschen. Prada Paradoxe ist eine schrittweise Enthüllung, die sich erst allmählich erschließt – eine leidenschaftliche Ode an eine Ganzheitlichkeit, bei der die Summe aller Teile unvorstellbare Kraft verströmt.

DIE REKONSTRUKTION EINER IKONE

Der Flakon von Prada Paradoxe spiegelt die Essenz der Luxusmarke wider: permanente Neuerfindung und konstanter, kreativer Wandel. Sein Design ist inspiriert vom zeitlosen Prada-Dreieckslogo, das jetzt weiter revolutioniert wurde. Der ebenso puristische wie luxuriöse Flakon sprengt die Grenzen herkömmlichen Parfum-Designs: Als Dreieck liegt er auf der Seite. Schräg und doch kraftvoll geerdet, balancierend und dennoch stabil formt Prada Paradoxe einen ästhetischen rechten Winkel, der vom Boden bis zur Kappe optimistisch nach oben weist. Die wie von innen heraus leuchtende, radikale Struktur des Flakons symbolisiert die Codes von Prada:  Raffinesse und Avantgarde, gepaart mit einem Hauch von Exzentrik. Die charakteristische Dreiecksform wird kontrastiert durch abgerundete Ecken;

©PRADA

Das tiefschwarze Logo präsentiert sich vor einem subtilen Korallenton. Hinzu kommt ein ebenso disruptives wie feminines Detail: Die goldschimmernde Sprühpumpe nimmt das goldene Logo der Kappe auf und ist kunstvoll verziert mit dem Prada-Logo. Die feingeätzte Struktur des Etuis erinnert an die für Prada charakteristische Kreuzschraffur aus Saffiano-Leder. Das ausgeschnittene Dreieckslogo an der Spitze vereint Form und Funktion und erleichtert das Öffnen. Das Logo selbst kombiniert den korallenroten Farbton des Parfums mit einem halbglänzenden, intensiven Schwarz, das partiell vom weißen Prada Paradoxe-Label verdeckt wird: ein Symbol für Pradas Bekenntnis zur neuen Definition von Weiblichkeit. Jedes Etui trägt im Prada-Dreieck einen QR-Code als Einladung, Prada Paradoxe intensiver zu erkunden und Neues zu entdecken: virtuelle AR-Erlebnisse, Filter und exklusiven Content hinter den Kulissen …

Cookie Consent mit Real Cookie Banner