Skip to content. | Skip to navigation

„Lebensraum: Graben und Kohlmarkt“ von Marie-Thérèse Thiery

Dokumentation über die Einkaufsmeile Wiens

In der Adventzeit verwandelt sich der Wiener Graben in ein hell schimmerndes Wintermärchen. Die Nobelmeile Graben/Kohlmarkt ist jedoch zu allen Jahreszeiten ein Wiener Sehnsuchtsort. An exklusiven Adressen lässt sich hier vortrefflich viel Geld ausgeben – oder zumindest in den Auslagen ansehen, was man sich leisten würde, wenn man denn könnte. Die ORF III-Neuproduktion „Lebensraum: Graben und Kohlmarkt“ von Marie-Thérèse Thiery vermittelt das einzigartige Flair der Einkaufsmeile und erzählt die Geschichte dahinter. Die Produktion legt neben der Aufarbeitung der historischen Entwicklung der einstigen Wallanlage ein besonderes Augenmerk auf die gegenwärtige Situation des Luxusviertels sowie auf das prägende Bild internationaler Marken, die dort Schulter an Schulter mit österreichischen Traditionshäusern stehen. Bis nächsten Montag ist die Sendung auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

 

In der Dokumentation kommen unter anderem Historiker Gerhard Ederndorfer, Intendant und Autor Peter Marboe, „Zur Schwäbischen Jungfrau“-Inhaberin Hanni Vanicek, die Juweliere Franz und Georg Fischmeister (Rozet & Fischmeister), Karl Hauer (House of Gentlemen), Julius Meinl am Graben-Geschäftsführer Udo Kaubek, Café Hawelka-Inhaber Günter Hawelka, „Zum Schwarzen Kameel“-Eigentümer Peter Friese und Oberkellner Johann Georg Gensbichler, Fiakerfahrer Wolfgang Fasching und SIGNA Prime Selection-CEO Christoph Stadlbauer zu Wort und sprechen über die Geschichte ihrer Geschäfte, persönliche Anekdoten und die Entwicklung des geschichtsträchtigen Stadtviertels zur luxuriösen Shopping-Meile im Herzen der Wiener Innenstadt.

Einen Tag vor der Erstausstrahlung begaben sich auf Einladung von D5 Productions und ORF III Kultur und Information unter anderem ORF-III-Direktoren Peter Schöber, Juwelier Hermann Gmeiner-Wagner, Autor Andreas Augustin, Wiener Einkaufsstraßen-Manager Michael Dobo, Historiker Gerhard Ederndorfer, "Zur schwäbischen Jungfrau"-Eigentümerin Hanni Vanicek, Shpock-Sprecherin Verena Titze, MARESI-Brand Managerin Bettina Liposchek, Newcast-Direktorin Cosima Serban, SIGNA-Vorstand Thomas Jakoubek, Fiakerbaron Wolfgang Fasching, Spanische Hofreitschule-Kommunikatorin Andrea Kerssenbrock oder ASFINAG-Vorstand Klaus Schierhackl auf einen Streifzug durch die Einkaufsstraßen von Weltruhm.

7. 12. 2017 / gab
Bildcredit: ORF III/D5 Productions