Skip to content. | Skip to navigation

 

Eine Hommage an Yves Saint Laurents Leben

 

In die Stadt der Liebe, in den Garten am Place du Trocadéro, lud Anthony Vaccarello, Designer von Yves Saint Laurent, zur Präsentation der Frühling/Sommer-Kollektion. Die Show war eine Hommage an den viel zu früh gestorbenen Meister und ließ die Lebensetappen Revue passieren – von Marrakesch bis Paris.

Trend war das Spiel mit Formen und Volumen, sinnlich-weibliche Couture-Minikleider mit tiefen Ausschnitten und Gürteln waren genauso zu sehen wie Spitzentops, Ethnoblusen und "gestiefelte Kater".

Weiters waren tief ausgeschnittene Hippie-Hemden mit extrem langen Ärmeln auf Khaki- oder Leder-Shorts zu sehen, die nur darauf warteten, um die Wüste und die Dünen um Marrakesch zu durchqueren.

Bildcredit: YSL