Skip to content. | Skip to navigation

Farbenspiele

Österreichische Designer am Vormarsch

Inspiriert von Island, dem Land der Märchen, Elfen und Trolle zeigt sich die neue Kollektion von Eva Poleschinski, unter dem Namen „Colours“, in einer besonderen Schönheit. Landmannalaugar, einer der malerischsten Orte Islands, diente als Schauplatz für die Aufnahmen der neuen Kollektion. Eine magische Stille umgibt den sagenumwobenen Ort, der den Eindruck erweckt, die Hügel würden Fabelwesen beheimaten.

Der Malkasten der Natur 
Die neue Kollektion trägt nicht ohne Grund den Namen „Colours“. Die raue Landschaft des isländischen Hochlands spiegelt das komplette Farbspektrum des natürlichen Farbkastens wider und erscheint in Landmannalaugar, auf Grund des Lavagesteins, besonders bunt. So ist auch die neue Herbst-/ Winter-Kollektion in einem intensiven Blutrot, Tiefgrau oder Senfgelb gehalten. Die herbstlichen Farben werden auf eine neuartige Weise mit Pastell kombiniert: Satte Töne treffen auf Rosé, Beige, Silbergrau oder sanftes Grün und entfalten so ihre Magie.
 
Die Materialien: Lavagestein trifft auf zarte Federn 
Müsste man Island in zwei Worten beschreiben, wäre es „Gegensatz“ und „Vielfalt“. Heiße Quellen und Eiszapfen, sanfte Hügel und schroffe Gesteinsklippen, üppig grüne Wiesen und kahle Berge – genauso präsentiert sich „Colours“. Es gibt ein aufregendes Zusammenspiel von verschiedenen Materialien und lieblichen Details, wie zarten Federn und Blüten, die ein wiederkehrendes Key-Element darstellen. Von tiefstem Blau über intensive Rotnuancen, zieren die dekorativen Elemente in beeindruckender Vielfalt die eleganten Designs. In feinster Handarbeit wurden verschiedene Stoffe wie Samt, Leder und Seide sowie Elemente aus Tüll zusammengeführt. 
Dabei wird die traditionelle Handwerkskunst in den Vordergrund gerückt: Sorgfältige Stickereien und funkelnde Swarovski Crystal® Steine zieren die Kleider und verleihen der Trägerin eine märchenhafte Aura.
11. 10. 2017 / gab
Bildcredit: Oliver Rathschueler