Skip to content. | Skip to navigation

Dufterlebnisse

Lieblingsdüfte für die kalte Jahreszeit

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und der Herbst zieht ins Land. Wir freuen uns auf die Duftneuheiten, die er mit sich bringt.

Givenchy

Ein blumiger Twist, so überraschend wie ein unangepasster, eleganter Gentleman. Edle Iris, die klassischem Lavendel Schwung verleiht, bildet die Herznote dieses Dufts.

Intimacy

Dieser Duft kombiniert Charisma, Sinnlichkeit und Feminität.

Die Energie des schwarzen Kaffee wird der Frische von Zitrus und der Süße der Brombeere und Kokosnuss abgerundet. Diese kühnen Kopfnoten lassen Raum für die sinnlichen Herznoten: Jasmin und Orangenblüten treffen auf einen Hauch türkische Rose. Im Hintergrund treffen Vanille und Karamell auf kostbarem Moschus und kräftige Holznoten.

Clean

CLEAN RAIN fängt den reinen Geruch von Regen ein. Subtile Anklänge von Narzisse, taufrischer Melone, Wasserlilie, Gänseblümchen und Moschus feiern den Moment, wenn Regentropfen zart über die Blüten perlen und die ganze Welt ruhig, sanft und strahlend wirkt.

 

Sabé Masson

Ein Soft Perfume ist ein festes Pflege-Parfum mit tausend wohltuenden Eigenschaften. Es besteht aus einer natürlichen kosmetischen Komposition und 10 % Duft, hergestellt von den allerbesten französischen Parfümhäusern. Überall mithinzunehmen und einfach aufzutragen ermöglicht es ein neues Ritual der Parfümierung.

 

 

 

L‘Occitane

Terre de Lumière Eau de Parfum, der erste Gourmand-Duft von L'OCCITANE, hüllt den Körper in einen Duft voller Kontraste. Es hinterlässt einen weichen, aromatischen Duft mit süchtig machenden Akkorden. Die faszinierende Sinnlichkeit von Terre de Lumière bleibt Ihnen den ganzen Tag erhalten...

 

Kenzo

Ein glanzvolles Parfum, mit einer lebendigen Note im Mittelpunkt des Geschehens. Ein rockiger und ausgeflippter Nektar mit betörenden Duftwolken, die in die Nase steigen. Eine pfiffige Portion Energie, die die Seele verwöhnt. Mit nachhaltiger Aura.

 

Die Düfte sind bei Marionnaud erhätlich.

9.10.2017 / gab
Bildcredit: pixabay.com